Blutergebnisse

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffimausi1977 26.04.10 - 20:22 Uhr

Juhuuuuu,bin so happy.....als ich letztes Jahr versuchte schwanger zu werden und nix passierte und ich total unregelmäßig die Mens hatte sagte mir der Doc mein Prolaktin wäre zu hoch der lag bei 3000 durch Tabletten die ich gegen schwindel einnahm.
Ich setzte sie dann letztes Jahr im September ab und ab Dezember hatte ich nen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen.
Heute kamen die neuen Blutergebnisse und siehe da alles im Normbereich.
Ja,mal schauen bin ES+10 vielleicht hat es geklappt.
Wenn nicht läßt sich schatzi auch mal testen...
Lg und schönen Abend..
Wer von euch schaut auch gleich BB????

Beitrag von flameanett 26.04.10 - 20:35 Uhr

von wann waren denn deine blutwerte dann? bei es+9 hätte es schon positiv sein können , somit würd ich ehr sagen ab in den nächsten üz;-)

Beitrag von steffimausi1977 26.04.10 - 20:39 Uhr

Stopp die blutwerte waren von letzter woche Mittwoch und den HCG Wert hat er nicht bestimmt und auch nicht geschaut im ultraschall weil er gesagt hatte sehen is nicht und test wäre auch negativ.er meinte abwarten bis nmt was ich auch ok finde.