Ein Baby mit Eis füttern

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von artistry 26.04.10 - 20:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss etwas Dampf ablassen. Habe gestern so wie jeden Sonntag meine Kleine meinen Schwiegereltern gegeben. Sie waren mit ihr spazieren und haben sie mit Eis gefüttert. Habe mich gestern schon darüber geärgert und heute koche ich vor Wut. Jetzt ist meine Kleine krank. Hat eine verstopfte Nase und so warm wie sie ist, bekommt sie bestimmt Fieber. Wie kann man als erwachsener Mensch ein Baby mit Eis füttern??? Sie machen sich keine Gedanken, dass das Kind krank wird. Die habens ja gut, sind ja nicht die jenigen, die sich dann die ganze Woche mit einem kranken Baby rumschlagen müssen.

Ich bin so sauer!!!!!!!!

Sorry fürs jammern, aber das musste raus.

LG

Beitrag von steffni0 26.04.10 - 20:30 Uhr

Warum wird ein elf Monate altes Kind von Eis krank? Hätte sie jetzt Bauchschmerzen, könnte ich Deinen Ärger vielleicht verstehen, aber von Eis bekommt man doch keinen Schnupfen und kein Fieber? #kratz

Beitrag von katzejoana 26.04.10 - 20:30 Uhr

Huhu,

was hat denn Eis futtern mit verstopfter Nase und Fieber zu tun?

Lg Joana

Beitrag von giftiii85 26.04.10 - 20:30 Uhr

Halli Hallo!!

Darf ich mal Fragen warum man eine verstopfte Nase bekommt wenn man Eis isst?? Meinst du der Schnupfen kommt davon??
Verstehe den Zusammenhang irgendwie nicht ganz... #kratz

LG Giftiii

Beitrag von massai 26.04.10 - 20:31 Uhr

also dass du das nicht willst kann ich verstehen... aber muss jetzt mal ernsthaft fragen: warum werden Baby´s kranke wenn sie Eis essen? war mir bisher noch nicht klar. und von welchem Babyalter sprechen wir da?
lg

Beitrag von janny96 26.04.10 - 20:31 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das damit zusammen hängt #kratz Habe meinen Sohn gestern auch ca. 3 mal vom Wassereis lecken lassen und er hat nichts bekommen.

Beitrag von sharlely 26.04.10 - 20:32 Uhr

Hi,

hmmm naja, das mit dem Eis find ich jetzt nicht schlimm. Unsere Maus darf bei uns auch hin und wieder probieren.
Durch ein Eis, bekommt ein Baby doch auch keine verstopfte Nase oder?#kratz

Hast du ihnen gesagt, das du nicht willst, das dein Kind ein Eis bekommt? Wenn ja, versteh ich deinen ärger schon!

LG S.

Beitrag von d4rk_elf 26.04.10 - 20:33 Uhr

Na das verstehe ich nu auch nicht. Keins meiner Kinder hat von einmal Eis schlecken Schnupfen und Fieber bekommen.

Denke nicht das es daran liegt

Beitrag von bu83 26.04.10 - 20:33 Uhr

juhu,

muss mich den anderen anschließen. deine logik verstehe ich nicht. wer wird denn vom eisessen krank#kratz

sie ist eher krank weil sie eventuell im zug saß oder hat sich schon vor ein paar tagen irgendwo angesteckt.

lg bu und gute besserung für dein kind

Beitrag von samcat 26.04.10 - 20:34 Uhr

Also davon kriegt man aber doch keine Erkältung#liebdrueck
Wenn du es aber generell nicht möchtest, dann sag ihnen das doch freundlich. Sie haben es doch bestimmt gut gemeint.
LG

Beitrag von line81 26.04.10 - 20:35 Uhr

Seit wann bekommt man den vom Eis essen einen Schnupfen bzw. ne verstopfte Nase??? #rofl

Ich glaube es ist ein Zufall und hat wohl so gar nicht mit dem Eis zu tun...#kratz

Hoffentlich hast Du trotzdem die Schwiegereltern fertig gemacht, sonst werden sie Dein "Baby" wohl bald wieder mit Eis füttern, da sie sich ja ohne Info von Dir nichts vorzuwerfen haben ;-)

Beitrag von artistry 26.04.10 - 20:36 Uhr

Bei meiner Kleinen fängt die Erkältung immer mit einer verstopfen Nase an. Sie hat auch geschwollene Mandeln und hustet auch.

Ich würde meinem Kind nicht einmal kaltes Wasser zu trinken geben.

LG

Beitrag von line81 26.04.10 - 20:38 Uhr

Von Eis essen gibt es auch keine Erkältung #rofl

Vielleicht verpimpelst du sie zu sehr.

Beitrag von katzejoana 26.04.10 - 20:38 Uhr

Die Erkältung kommt aber nicht vom Eis.
Da darf ja dein Kind sein Leben lang kein Eis essen.



Lg

Beitrag von samcat 26.04.10 - 20:39 Uhr

#kratz

Beitrag von bu83 26.04.10 - 20:41 Uhr

ah ja, du erwärmst das wasser also vorher immer#kratz

naja ich merke, man lernt nie uas. habe ich noch nie gehört

Beitrag von kathrincat 27.04.10 - 07:46 Uhr

für was erwärmtes wasser? versteh ich auch nicht, ausser du meinst tee dein du kochst.

Beitrag von hot--angel 26.04.10 - 20:37 Uhr

ich glaub sie wird missverstanden

ich glaub net das es ihr um die erkältung geht, sondern darum dass sie e s nicht wollte

Beitrag von katzejoana 26.04.10 - 20:40 Uhr

Ne es geht um die Erkältung, da sie eben geschrieben hat, dass das Kind nicht mal kaltes Wasser bekommt-wegen Erkältungsgefahr.

Beitrag von hot--angel 26.04.10 - 20:42 Uhr

na ich würd tobias auch nix kaltes geben, wegen bauchweh gefahr

Beitrag von katzejoana 26.04.10 - 20:44 Uhr

Bauchweh ist ja auch erklärbar. Das bekommen sie auch mal von Eis oder Kirschen etc. Gar keine Frage.

Aber man bekommt keine Erkältung von EIs oder kühlem Wasser.

LG

Beitrag von schnucki025 26.04.10 - 20:37 Uhr

hi,

also ich glaube nicht das man von Eis gleich Krank wird das wäre mir neu...man bekommt höchstens Durchfall oder eine Samunellen vergiftung.

Sie wird sich irgendwo was eingefangen haben oder zugluft ab bekommen.

Und ich würde es nicht so eng sehen.

lg schnucki

Beitrag von mamavonyannick 26.04.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

du bist ja wie meine Schwiegermutter, die mir erklärt, dass mein Sohn bei 20 Grad einen Husten bekommt, wenn er kein Unterhemd unter seinem langärmligen Tshirt an hat#schwitz

Sorry, aber der Zusammenhang zwischen Eis und Erkältung erschließt sich mir nicht.

m.

Beitrag von cherry19.. 26.04.10 - 20:45 Uhr

klar können babies davno krank werden. sie essen eis, sie frieren dann, wenns zuviel gab. friert ein mensch, haben viren und bakterien leichtes spiel, denn der körper hat in dem moment keine zeit für abwehr. es gibt viele leute, die von zu kalten getränken oder eis angina bekommen.

ich verstehe dich da schon. ich weiß ja nich, wieviel sie deinem kind gegeben haben, dass sie davon krank wird. is ärgerlich. ich würde klipp und klar sagen, wie das das nächste mal zu handhaben ist. elf monate und eis? hm. warum eigentlich nicht? wenns mal zwei drei kleine löffelchen sind, ist das meiner meinung nach vollkommen ok.

jedoch muss man eben aufpassen. mein sohn mit drei jahren kann max. eine kugel verputzen. sinds mal zwei, friert er auch und dann wirds wieder gefährlich! deshalb gibts immer nur eine, mehr nich ;-)

gute besserung

Beitrag von artistry 26.04.10 - 20:49 Uhr

Sie haben ihr ein ganzes Eis am Stiel gegeben.

Ich bin kein ängstlicher Mensch. Aber wie du schon sagst. Wenn Erwachsene Angina bekommen können, dann Babys erst recht.

LG