Nachrichten: Baby von Hund totgebissen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cherry19.. 26.04.10 - 20:41 Uhr

oh man und da soll mich nochmal einer auslachen, weil ich straßenseiten wechsel, wenn uns ein hund entgegenkommt, den kinderwagen umdrehe, wenn ich auf keine andere seite komme oder mein kind gar hochnehme und das weite suche. ich selber wurde mal von einem hund ins gesicht gebissen. gott sei dank nur so ne art fangbiss. ICH hatte glück. aber DAS hat geprägt. erst heut morgen is mir ein mann mit zwei husky-hunden entgegengekommen. zwei stück. er konnte sie kaum halten. ich bin durch büsche gerannt, weils keine andere ausweichmöglichkeit gab. hab mich noch geratzt an den büschen.

das arme baby aus cottbus. 8 wochen alt. und vom familien-husky totgebissen :-( der hund hat wohl den kinderwagen umgestoßen und das arme mädchen angefallen. was müssen das für schmerzen für das kleine wesen gewesen sein. ich habs eben erst gelesen. es hat mich sehr berührt! ich bin regelrecht fassungslos :-(

ich geh jetzt erstmal zu meinen beiden kindern und drück sie mal ganz fest - auch wenn sie dabei munter werden :-(

ach mensch!

armes baby #kerze

Beitrag von schnucki025 26.04.10 - 20:49 Uhr

ich schließe mich mit an bei dir mir fehlen auch echt die Worte dazu :-(
Und wo ich jeden Tag mit meiner Püppi in den wald gehe zum Spazieren gehen #zitter


#kerze für das kleine Mädchen

lg schnucki

Beitrag von 2001-2004-2009 26.04.10 - 20:55 Uhr

Ich habe es auch heute Mittag gehört. Schlimm!

#kerze

Beitrag von chiali 26.04.10 - 20:59 Uhr

da wird einem ganz anders! :-(

#kerze für die arme maus

Beitrag von tannosch 26.04.10 - 21:08 Uhr

Hallo!

#kerze für das kleine Mädchen:-(

Es ist furchtbar , was dort passiert ist.

LG

Tanja und Gabriel

Beitrag von ana2004 27.04.10 - 08:53 Uhr

das ist ja schrecklich,meine Güte das arme Baby! #heul

#kerze Ruhe in Frieden!!

Beitrag von sunnytess1988 27.04.10 - 09:00 Uhr

ich komme aus cottbus und habe eine fast 7 monate alte tochter.das ganze hat mich heftigst getroffen. meine eltern haben auch einen hund, schäferhundmischling und wir versuchen auch sie so gut es geht an die kleine zu gewöhnen und sie auch immer zu loben, damit sie ja nicht eifersüchtig auf meine kleine wird. immerhin war sie ja zuerst da und hat sozusagen die älterenrechte. wir lassen dennoch mein kind niemals allein mit dem hund. nichtmal wenn sie im kinderwagen schläft. da habe ich einfach viel zu viel angst. da hat mich dieser fall wieder mal drin bestätigt.

Beitrag von rianmare 27.04.10 - 11:07 Uhr

Hallo,

"is mir ein mann mit zwei husky-hunden entgegengekommen" .. ich glaube nicht das es was mit der Rasse zu tun hat. Auch ein Pudel kann ein Baby töten !!!!

Das was hier passiert ist, klingt wirklich unglaublich - das Leid was man als Eltern fühlt kann glaube NIEMAND nachempfinden #kerze

Wir haben auch ein Terasse und einen grossen Hund, aber mein Kind steht nie unbeaufsichtigt draussen...
Und WIE kann der Hund den Wagen "einfach" umstossen , umkippen... ect. und das ganze im Spiel.. das geht m.M. nach net... eher wäre der Wagen weg gerollt.. aber das muss ich nicht klären...

Beitrag von zubbeline 27.04.10 - 14:47 Uhr

so ein Kinderwagen kann schon sehr schnell kippen, wenn er mit gezogener Bremse irgendwo steht. Und ein größerer Hund, der dagegenrennt bringt auch einiges an Kraft mit. Selbst unse kleiner Dackel hat mal einen Kinderwagen (Jogger) zu Fall gebracht. Allerdings ohne Inhalt.


Aber wie dem auch sei...traurige Geschichte