Endlich Schnulli los ABER!!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von unipuma 26.04.10 - 21:06 Uhr

Hi,
brauche dringend Rat und Tips. Mein kleiner (4) hat nach seinem Geb. den Schnulli und die Nachtfläschchen abgegeben (freiwillig). Seitdem inzwischen 3 Wochen ist an Schlaf fast nicht mehr zu denken.

D.h. er braucht 1-3 Std. bis er endlich Schläft und kommt Nachts dann mind 3-4 mal und weint. Biete ihm Wasser im Becher an. Wenns gar nicht hilft Milch im Becher hilft dann meist zum einschlafen.

O.k. er hat noch nie druchgeschlafen, aber jeder hat mir gesagt gewöhn im den Schnulli und die Fläschchen ab dann hast du ruhe.

Was nun zudem fängt er an den Daumen in den Mund zu stecken.

Schnullifrei tagsüber sind wir schon ca. 1 jahr.

Bitte helft mir ich weiss einfach nicht mehr weiter.

Gruss unipuma

Beitrag von chiali 26.04.10 - 21:58 Uhr

Ich glaub da habt ihr ein wenig spät angefangen?. :-p Nu hat er sich ja 4 Jahre gut dran gewöhnen können, da ist eine abrupte Umstellung natürlich nicht einfach. Der Schnulli hat ihn immer in Schlaf begleitet und nu ist nüscht mehr da....#schmoll Er wird sicher seine Zeit brauchen um sich daran zu gewöhnen. Mein Sohn hat ne Trinkflasche mit Wasser oben in seine Bettecke stehen. Die ist Auslaufsicher und wenn er Durst hat, was ja mal vorkommt, kann er sie sich nehmen. Da fällt mir nur ein: DURCHHALTEN! ...nur auf den Daumen solltet ihr achten. #klee

Beitrag von sammy75 27.04.10 - 21:55 Uhr

Hallo,
wir müssen den Schnulli auch auslaufen lassen da Max einen offenen Biss hat. Außerdem einen beginnenden Kreuzbiss, alles vom Schnuller. Allerdings meinte der Zahnarzt das wir den Schnuller nachts noch nicht wegnehmen sollten da er dann den Daumen nimmt, und den kann man ihm nicht abnehmen. Und wenn du es langsam auslaufen lässt nachts? Du könntest ihm z.B. anbietenden den Schnuller für 15 min abends zum runterkommen zu bekommen vor dem Schlafen. Dann muss er ihn abgeben. Und dann halt immer weiter reduzieren. Vielleicht war es ein bißchen spät mit 4 Jahren, aber du kriegst es bestimmt hin.

LG Steffi mit Max(33 Monate) und Jonathan(6 Monate)