Mein Kind mag weder Laufrad noch Roller?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marathoni 26.04.10 - 21:49 Uhr

Ich lese hier immer wieder, wie gerne doch die 2 jährigen mit ihren Laufrädern oder ihren Rollern schon unterwegs sind. Mein Kleiner ( Februar war er 2 Jahre alt ), mag das überhaupt nicht. Er probiert es kurz aus, klappt nicht, lässt das Teil fallen, rennt weg und fährt mit Hingabe Bobby-car. Wer kenn das auch ? Was kann ich machen? Soll ich was machen ?

Beitrag von ne1985 26.04.10 - 22:01 Uhr

mein Großer war mit 2 auch weder Laufrad noch Roller gefahren. Ich früher auch nicht. Muss doch auch nicht, oder gibt es einen Grund, warum er möglichst früh anfangen soll? Einige wollen ja, dass die Kinder möglichst noch bevor sie drei werden, Fahrrad fahren lernen, damit sie auch entsprechend früh bei Radtouren mitmachen können.

Beitrag von sternchen730 26.04.10 - 22:06 Uhr

Hallo,
meiner ist im Jan 2 geworden und er verhält sich wie Deiner! ;-) Bobby Car-Ja! Laufrad schnell wieder fallen lassen oder sich drauf schieben lassen...Roller- keine Chance.:-)
Ich mach mir da keinen Stress...ich denke, er wirds noch früh genug gut finden. Irgendwann im Sommer...
Ich schätze, dass ihm das unheimlich ist...:-p
Lg, sternchen

Beitrag von marathoni 26.04.10 - 22:12 Uhr

...Ich mache mir da auch keinen Stress. Aber weißt du, mich nerven die anderen Mamas" Was ß Deiner fährt noch kein Laufrad ? Also meiner....findet das soooo toll"#aerger
Ich kenne hier halt fast kein Kind in dem Alter wo noch kein Laufrad fährt ?! Deshalb meine Gedanken. Im Grunde genommen ist es mir ja egal, bin auch ein Gegner von 3 jährigen Radfahrern, wollte nur mal so in die Runde fragen ob es noch gleiche Kinder wie meinen gibt...

Beitrag von stin79 27.04.10 - 11:27 Uhr

Also mit 2 wollen die wenigsten fahren...#gruebel...meine war einfach noch zu klein um entspannt fahren zu können. Jetzt mit 2,5 Jahren ist das anders. Aber, nicht alle findens toll. Da würd ich mir keinen Stress machen lassen (ich weiß, leicht gesagt, meine machts ja gern - trotzdem #liebdrueck)

LG

Beitrag von madmaxx 26.04.10 - 22:27 Uhr

Hallo Du,

unser Marcus (im April 2010 3 Jahre geworden) fuhr bislang nur bobbyCar, alles andere (inkl. dreirad) - Fahlanzeige. Im Februar 2010 ging er in die Garage, holte sein Puky-Laufrad raus und meinte er wolle nu fahren, von heute auf morgen kein thema mehr, ging wie geschmiert.
Siehst, brauchst dir keine gedanken zu machen, alles im grünen bereich

LG Madmaxx

Beitrag von butler 26.04.10 - 22:46 Uhr

Mein großer ist damals nur Bobbycar gefahren. Durch einen Unfall( er wurde auf den Gepäckträger einer Bekannten) fährt er heute noch nicht Rad. Dafür: reitet er, fährt Skäter, Skateboard und Roller.
Ein Handycap bei ihm ist sein absoluter Drang erst darüber nachzudenken was alles passieren könnte. Das begleitet uns jeden tag.
LG

Beitrag von julian079 27.04.10 - 07:49 Uhr

Also min Sohn wird im Mai 3 und er fährt gerne Bobbycar aber Roller oder Fahrrad Nein! Es steht bei uns in der Garage, wir haben 2 Fahrräder mit Stützräder von einer Freundin bekommen aber er sagt, er kann es nicht und lässt die stehen!
Also du siehst, meiner wird 3 und ich hab manchmal das Gefühl der wird nie Fahrrad fahren lernen:-(
Ich zwinge ihn aber nicht dazu! Das wird schon, früher oder später zeigt er schon Interesse!;-)