Bricht den ganzen Abend... HILFE!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von redrose2282 26.04.10 - 21:56 Uhr

Guten Abend ihr lieben

brauche mal bitte nen paar tips von euch.

meine kleine (2 jahre) bricht seit heute abend. nichts bleibt drin, kein wasser, keine tropfen gegen übelkeit, nichts.

was kann denn helfen? bin echt am ende. das ganze zimmer war vorhin voll inkl bett.
schlafen mag sie aber auch nicht, obwohl sie müde ist.

was kann ich noch tun?

lg redose mit linn (2) und #babyBoy inside (19ssw)

Beitrag von bibuba1977 26.04.10 - 21:59 Uhr

Hi,

hast du nicht vielleicht Vomacur- oder Vomex-Zaepfchen? Wenn nicht, wuerde ich noch zur Notapotheke fahren.

Sollte es anhalten, gleich morgen frueh zum Arzt!

LG
Barbara

Beitrag von redrose2282 26.04.10 - 22:04 Uhr

also ich hab ihr eben iberogast gegeben für säuglinge. das kommt alles wieder raus. sie ist jetzt auf menem arm eingeschlafen.

vomex hab ich nur von mir da, da ich auch noch zeitweise an schwangerschaftsübelkeit leide.

kann ich ihr das auch geben oder eher nicht?

lg

Beitrag von bibuba1977 26.04.10 - 22:12 Uhr

Ehrlich gesagt keine Ahnung. Was steht denn in der Packungsbeilage?
Sind die ueberhaupt noch haltbar?
Und sind das Zaepfchen?

Oral wuerde ich ihr ausser Fluessigkeit und Traubenzucker oder Oralpaedon nix mehr geben. Sie behaelt es ja eh nicht drin.

LG
Barbara

Beitrag von redrose2282 26.04.10 - 22:15 Uhr

die hab ich letzte woche erst verschrieben bekommen es sind zäpfchen. aber sie schläft jetzt endlich. mein mann wird morgen mit ihr zum doc gehen, wenn sie ausgeschlafen hat.

drück mir die daumen, dass sie sich ausschläft

und danke

Beitrag von bibuba1977 26.04.10 - 22:18 Uhr

#klee#pro#klee#pro#klee#pro#klee#pro

Erholsame Nacht Euch!

Beitrag von marathoni 26.04.10 - 21:59 Uhr

Könnte der Noro oder der Rotavirus sein. Falls du Oralpädon zu Hause hast gib es ihr mit einer Einmalspritzt, immer so 5 ml . Falls du nichts zu Hause hast gib ihr Wasser auch in der Spritze. Anders wird sie ja eh alles wieder ausspucken. Sie muß aber trinken ! Im Notfall eben 5 ml weise.