Stillen und schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bina-lady 26.04.10 - 22:42 Uhr

Ich stille jetzt immoment noch um die zweimal am Tag, wir wünschen uns aber weiteren Nachwuchs und das ziemlich zügig am besten.
Jedoch hatte ich bist jetzt vom 7.-14.März meine Tage und dann erst jetzt am 22.April wieder. Allerdings hab ich bisher auch noch ca. 2-4Mal gestillt und jetzt nur noch 1-2Mal. Ich hoffe jetzt das es sich mit dem Zyklus einpendelt und ich einen Eisprung habe ohne das ich weniger stillen oder gar ganz aufhören müsste.:-(

Ich bin richtig in einer Zwickmühle, vom Gefühl würde ich die 1-2 trinken an der Brust das erste Jahr noch lassen und hoffen das es dennoch bald klappt mit einem 2.Baby. Hmm...

..freue mich über Erfahrungen!

Beitrag von diegosmama 27.04.10 - 00:03 Uhr

hi ....
also ich habe vor 1,5 jahren abgestillt aber nicht mit tabletten.jetzt hab ich immer noch milch wenn ich drücke und die ist richtig dickflüssig...morgen gehe ich zum arzt und lass mein prolaktinwert nachschauen da ich 2 wochen bromocriptin genommen habe.und ich glaube das es deshalb jetzt 8 monate nicht geklappt hat.ich weiss es selbst nicht und ich habe gehört das es schwieriger ist während dem stillen schwanger zu werden da der prolaktinwert hoch ist und die follikel nicht richtig reifen können aber es gibt fälle das die trotzdem schwanger geworden sind...ich hoffe es klappt trotzdem bei dir...
liebe grüsse
diegosmama

Beitrag von psylocke 27.04.10 - 00:36 Uhr

Huhu....meine beiden Großen (fast 12/13) sind 14 Monate auseinander und Ich habe die Große bis in den neunten Monat voll gestillt. Kann also bloß anmerken, das das auch sorum hinhauen kann.....Habe nach jeder Schwangerschaft ca 6 Monate *gebraucht* bis meine Mens wieder da war.
Ich drück Dir mal die Daumen!!

Beitrag von patientinxy 27.04.10 - 07:10 Uhr

Hallo,
unser Sohn wurde am 07.07.09 geboren und ich habe die ersten 6 Monate vollgestillt. Aber Ende November hatte ich sehr unregelmaessige Blutungen, die dann langsam regelmaessiger geworden sind. Ab Anfang des Jahres hatte ich dann auch wieder einen ES, wenn auch die erste Zyklushaelfte zwischen 19-26 Tage lang war! Ich stille unseren Sohn immernoch nachmittags, abends, nachts und fruehmorgens und im 2. UEZ hat es geklappt und ich bin jetzt in der 6. SSW
Wir haben uns auch einen nicht zu grossen Abstand gewuenscht, aber ich haette dafuer niemals auf das Stillen verzichten wollen. Kilian und ich geniessen es beide und abzustillen oder das stillen zu reduzieren wegen dem neuen Baby finde ich nicht fair. Ich denke, dass bei mir durch das Zufuettern die Stillpausen laenger geworden sind und deshalb mein Zyklus sich langsam wieder eingependelt hat und ein ES stattgefunden hat.
Und es ist schonmal ein gutes Zeichen, dass du wieder Blutungen hast. Also einfach jeden 2. Tag #sex und dann wird das schon ;-)
Liebe Gruesse,
Sabrina