gestern vor fünf monaten hab ich die pille abgesetzt...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anjali20 26.04.10 - 22:54 Uhr

guten abend!

mir ist nur grade aufgefallen, dass ich gestern vor fünf monaten die pille abgesetzt habe.
klar, für viele von euch ist das ein witz.
aber ich bin 21 und dachte ehrlich gesagt, es geht schneller...
ich hatte bis jetzt einen eisprung, von dem ich weiss (messe erst seit diesem zyklus, hab aber davor auch schon jeden zweiten tag bienchen gesetzt).
jetzt muss ich bei der mens, die anscheinend bald da ist, zum fa. wegen hormonwerten (heute zt 114).
aber immerhin kam der es von allein und jetzt ist es auch absehbar.
bin aber trotzdem sooooooo traurig, dass meine tempi heute runter ist.
ich musste ja so ewig auf den es warten.
heul.
sorry fürs #bla#bla
wie haltet ihr die warterei nur aus?
ich versuch mich abzulenken und trotzdem bin ich traurig.

ach ja, mein zb, wobei es eh schon egal ist (bei dem tempi-sturz...)
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=501270&user_id=877079

bin soooo froh, dass ich hier mit euch schreiben kann!

Beitrag von rotes-berlin 26.04.10 - 23:16 Uhr

das tut mir leid, das erste jahr warten war am schlimmsten bei mir..

wichtig ist, dass du eine gute FA hast die dich auch ernst nimmt! lass dich nur nicht abspeisen mit so sprüchen wie "sie sind ja noch soo jung, sie haben zeit."

ist bei dir schon mal was gesagt worden in richtung pco?

Beitrag von anjali20 26.04.10 - 23:27 Uhr

ja, ein verdacht.
aber im ultraschall-bild sind nur noch drei zytsen.
also weniger als unter der pille.
die anderen symptome würden aber passen (haarausfall, pickel, vermehrte behaarung, unregelmäßiger zyklus, starke, lange mens).
deswegen will sie den hormontest machen und hat gesagt, ich soll wiederkommen, wenn ich an zt 3 bin. bevor ich nicht 150 zt hab, will sie nicht auslösen..
hach ja.
ich hab schon mal den fa gewechselt, weil der andere das gesagt hat (sie sind noch so jung blabla..).
ich will endlich wissen was es ist, wenn es denn was "schlimmes" ist.
wieso muss es so schwer sein, ein baby zu bekommen?
andere bkommen eins, obwohl sie nicht wollen.
ich bin echt nicht neidisch, ich versteh es nur nicht...
wir wünschen uns so sehr einen kleinen krümel.

Beitrag von rotes-berlin 26.04.10 - 23:50 Uhr

das ist ganz normal, so geht es fast allen frauen die etwas länger warten müssen. das man jung ist, mach das ganze auch nicht einfacher. sind deine zyklen immer so lang? Hast du vielleicht etwas übergewicht?

wenn du magst, kannst du mich auch anschreiben.

Beitrag von anjali20 26.04.10 - 23:30 Uhr

hast du pco?
hab grad auf deiner vk gelesen, dass du einen langen zyklus hattest/hast?
#liebdrueck