Hilfe bei Urlaubssuche - See in Italien ?!?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von mumjen 26.04.10 - 23:18 Uhr

Hallo zusammen,
wir wollen Mitte/Ende Juni mit unserem 2 1/2 jährigen Sohn nach Italien an einen See (Gardasee, Lago Maggiore, Comer See, Luganersee, Ortasee, etc.) fahren... Ich hoffe hier nun ein paar Tipps/Erfahrungsberichte zu bekommen. Nun folgendes wäre mir wichtig - das Hotel: familienfreundlich, nicht zu weit von einem See (mit ggf. schönen Strand) entfernt , mit Spielplatz, schöne Poolanlage (für Kleinkinder) Ort: einige Ausflugsziele im Umkreis... das Klima/Wetter zu dieser Zeit meistens gut...
Und mit welcher Fahrtzeit (Auto) von Unterfranken muss man an welchen See rechnen?
1000 Dank.

Beitrag von tseatse 27.04.10 - 12:53 Uhr

hallo,

wir haben das hier für 2 erwachsene und 2 kinder (3,5 und 1,5J) http://www.interchalet.com/detail.cfm?object_code=psc250&bquick=true

am gardasee gebucht. lt. bewertung auf verschiedenen seiten ist die anlage sehr zu empfehlen.
wir haben eine fewo genommen und verplegen uns dann eigentlich selbst....

wie es dann tatsächlich war kann ich erst ende juni berichten!
wie lange man fahren musst kannst du dir dann ja je nach ort und see kannst du dir in jedem routenplaner berechnen lassen.

comersee ist eher schwierig, da ist fast nichts direkt am see, ausser campingplätzen...

lg
kerstin

Beitrag von mumjen 27.04.10 - 13:11 Uhr

Danke für die Antwort! Vielleicht sieht man sich im Juni ja mal am Gardasee! ;-)

Beitrag von birgit2 27.04.10 - 23:21 Uhr

Hallo,

also ich kenne eigentlcih nur den Comer See und den Gardasee. Aber ich kann ja mal berichten ;-)

Comer See ist super schön, aber für Kinder nicht wirklich geeignet. Strand gibt es da eigentlich nciht wirklich.

Der Garda-See hingehen bietet für alle was. Strände gibt es hier eigentlcih eher im Norden. Im Süden gibt es dafür mehr Attraktionen. Es ist nicht weit bis Verona. Es gibt das Gardaland (Schwimmparadies) und dierse PArks.

Wennihr aus Franken kommt ist der Comer See wahrscheinlcih auch besser zu erreichen, da man über den Brenner anreist. Comer See ist wäre eher über die Schweiz...

Wir waren letztes Jahr Mitte / Ende Juni auf der Durchreise für ein paar Tage am Gardasee in Peschiera und fanden den Ort sehr nett. Ist etwas touristisch aber gut gelegen (Ausflugsziele). Simione ist auch sehr hübsch aber viiiiele Tagestouristen. Bardolino ist eher das Rentnerziel. Im Nordosten ist die Surferecken mit vielen Campingplätzen, aber durchaus Kinder-geeignet. Riva ganz im Norden ist hübsch, auch die STrände sind schön, aber man fährt vovn dort halt länger irgendwo hin. Die Westküste ist zwar sehr malerisch aber dort gibt es wenig Strand und die Berge gehen bis ans Ufer.

Also insgesamt würde ich Euch die Süd / Ost Ecke empfehlen.

familienfreundlcihe Hotels gibt es dort en masse!

Lg,

Birgit

Beitrag von mumjen 30.04.10 - 13:55 Uhr

Birgit, danke für Deine ausführliche Antwort.#sonne