Wie ist denn das SG von meinem Schatz nach neuer WHO?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mezzomix85 27.04.10 - 07:43 Uhr

Hallo,

habe eben den Link gesehen von den neuen Normwerten für SG von WHO...

Mich würde dann mal interessieren wie denn die 2 Spermiogramme meines Schatzes ausschauen laut den neuen Normwerten?Sieht es besser aus oder nicht?

Es müssten dann ja eigentlich auch schon alle Labore und Andrologenpraxen etc bescheid wissen darüber oder?

Ist der neuer Normwert denn eigentlich gut oder eher nicht so gut?

Hier das SG vom 15.12.2009

Karenz: 5 Tage
Aussehen: gelblich-weiss
Konsistenz: flüssig

SperMar-Test % / 80

SP.-Dichte (Mio/ml) : 92,38
Eosin(vital) (%) : 20

Motalität(global)(%) 50

WHO A: 10
WHO B: 20
WHO C: 20
WHO D: 50

Morphologie:

Normalformen(%) : 90
Kopfdefekt(%):5
Mittelstückdefekte(%): 5
Flagellumdefekte(%): 0
Zytoplasmatropfen: 0

Menge (ml) : 6,0
Ph-Wert: 8,0

Gesamszahl(Mio) 554,28
Langzeitmotilität (n. 4Std %) 5
Fruktose (umol/l ) 352
Ejaculatkultur: 10^1, P= neg.
Rundzellen (mio/ml) 2,9
Peroxidasepos.RD.Zellen(Mio/ml) 1,9

Besondersheiten: Leukos: +
Erys: -
Plattenepitch.: +
Kokken: -

Beurteilung: Astenozoospermie. Insgesamt mehr als 10 Mill. Motiler Spermatzonen der WAO- Kategorie A+B Ejakulat.


------------------

Hier das SG vom 16.02.2010

Karenz: 3 Tage
Aussehen: gelblich weiss
Konsistenz: flüssig

SperMar-Test %/ 40
SP.-Dichte(Mio/ml): 57,97
Eoisin( vital)(%): 10

Motilität(global)(%) 40

A:20
B:10
C:10
D:60

Morphologie

Normalformen(%) 65
Kopfdefekte (%) 10
Mittelstückdefekte(%) 20
Flagellumdefekte(%) 5
Zytoplasmatropfen(%) 0

Menge(ml) 6,5
Ph-Wert: 7,7

Gesamtzahl(Mio) 376,81
Langzeitmolilität( n.4std,%) 5
Ejaculatkultur: 10^3 Staph.aureus
Rundzellen(mio/ml) 4,9
Peroxidasepo.Rd.Zellen(mio/ml) 4,9

Leukos +
Eryos+
Plattenepith+
Kokken -

Beurteilung: Astenozoospermie.. Patologische Langzeitmotilität. Ansonsten normale Spermiogramm Parameter.Ingesamt mehr als 10 Mio motiler Spermatouoen der WHO Katogorie A+B im Ejakulat

----

Man muss beachten das diesmal nur ne Karrenzeit von 3 Tagen war,beim ersten SG war ne Karenzzeit von 5 Tagen.


Lg und Danke

Beitrag von hasi59 27.04.10 - 07:51 Uhr

Nach den neuen Regelungen perfekt, nach den alten Regelungen aber auch ganz ok, weil ihr die 50% A+B mit der Menge wett macht.


LG
Hasi

Beitrag von mezzomix85 27.04.10 - 07:57 Uhr

Also doch...Habe ich mir gedacht...

Das ist doch eigentlich für die KK umso besser....Oder nicht?Die Profitieren doch total davon.....Irgendwie finde ich das total ..........

Weisste,wir machen erstmal nur GV nach Plan,sollte dies nicht anschlagen ne IUI....Die Kosten sind jetzt ja auch nicht die Welt im vergleich zu einer IVF oder ICSI...Aber wenn ich mir schon vorstelle mit der KK zu verhandeln oder wenn es ne IUI wird das durchzubekommen das sie 50% übernehmen sollen nächstes Jahr und die dann die neuen Normwerte sehen,wie soll das denn werden?

Wie soll das denn bei einer IVF oder ICSI werden?

Beitrag von hasi59 27.04.10 - 08:00 Uhr

Mach dir mal nicht zu große Gedanken. Es liegt definitiv nicht an deinem Mann. Die Spermiogramme sind so oder so gut. Auch nach den alten Kriterien seid ihr keine ICSI Kandidaten. Höchstens eine IVF, wenn nach einer gewissen Zeit keine Schwangerschaft bei dir eintritt.
Aber versucht es erstmal mit GV nach Plan!


LG
Hasi

Beitrag von mezzomix85 27.04.10 - 08:04 Uhr

Also als ICSI Kandidatinnen sehe ich uns auch noch nicht.....

Kiwu Arzt sagte das wir nächstes Jahr ne IUI machen,wenn keine SS eintritt und sollte die negativ sein sehen wir weiter,aber erstmal halt GV nach Plan...

Aber es wird noch im endefekt viel problematischer irgendwas bei den KK durchzubekommen,wenn die Normwerte runtergeschraubt wurden oder nicht?

lg

Beitrag von hasi59 27.04.10 - 08:08 Uhr

Warum? Es muss ja nicht immer am Spermiogramm liegen um eine kB zu machen.

Bei uns war auch ich die Hauptschuldige. Die Kinderwunschklinik muss halt gut argumentieren, warum eine IVF notwendig ist.

Beitrag von mezzomix85 27.04.10 - 08:10 Uhr

Okay...dann bin ich beruhigt....Mein Kiwu Arzt ist ja guter Hoffnung das es so klappt mit GV nach Plan....Mal schauen...Und auf die Blutergebnisse im nächsten Zyklus bin ich dann auch mal gespannt was die so schönes zeigen :-D:-D:-D:-D:-D

Beitrag von chez11 27.04.10 - 14:33 Uhr

huhu

ich persönlich würde sagen für ne iui siehts gut aus ;-), würde aber auch erstmal mit GV nach plan starten;-)

lg#klee