Frage zur Tempi hab...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kitti27 27.04.10 - 08:34 Uhr

Morgen Ihr Lieben,

ich habe heute morgen leider nicht unmittelbar nach dem aufwachen gemessen, sondern erst ne halbe Stunde später, nachdem ich schon angezogen war, und runter gegangen war!
Die Tempi betrug 37,5! Bin heute ZT 23, und nach dem ES war die Tempi immer zw. 36,9 und 37,1!
Würdet Ihr die heutige Tempi gar nicht werten, oder einfach mal 0,5 runter gehen, auf 37! Und das dann eintragen?
Was meint Ihr, wie dolle mehr höher ist sie, wenn man später erst misst!

Also 1 Tag vor meiner letzten Mens, habe ich aus Neugierde nachmittags gemessen, und da war sie schon auf 36,6 gesunken! VOn daher denke ich, kann es doch sooooo verfälscht nicht sein, oder?

Einen feinen Tag Euch allen

Kitti

Beitrag von bhavana 27.04.10 - 08:36 Uhr

Ich denke deine Tempi ist durchs aufstehen um herumlaufen, anziehen... verfälscht!
Würde den Wert heute rausnehmen!

lg