so jetzt bin ich auch mal dran^^

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kruemelmonster1804 27.04.10 - 08:36 Uhr

guten morgen ihr lieben,
jetzt möchte ich auch mal was fragen wegen namen....
bin zwar erst in der 9ssw aber mache mir jetzt schon einen kleinen kopf weils bei uns immer ein kampf ist mit namen*lach*

also eure meinung ist gefragt:

ich hätte für ein Mädchen:

LENI-SUE

und für einen Jungen:

NICK,DAMON

was sagt ihr dazu??
glg julia#sonne

Beitrag von kra-li 27.04.10 - 08:45 Uhr

Ehrlich??
Also Leni ist niedlich, aber eben niedlich und finde ich nicht so toll als erwachsene nachher...
Leni-Sue finde ich blöd, wie bei den WALTON's, Peggy-Sue, Sue-Ellen, Jim-Bob, John-Boy etc.

Nick ist okay, wird aber immer ein Nicki sein, lieber wäre mir Niclas oder Nikolas oder so, ist aber nicht gerade selten...

Damon geht garnicht, wie spricht man den??
Ich hasse solche Namen...

aber okay ich habe einen anderen geschmack, bin mehr der emil-gustav-hugo-clara-agnes-adele-typ...;-)

Beitrag von sassi31 27.04.10 - 12:26 Uhr

Also aus Niclas oder Nikolas kann man auch einen Nicki machen.....

Mir gefällt der Name Niclas aber trotzdem. Allerdings finde ich persönlich es schöner, wenn er mit k geschrieben wird.

Beitrag von hanna0815 27.04.10 - 08:46 Uhr

Leni-Sue ganz niedlich für ein Kind, aber für ne Erwachsene?
Nik find ich super. #pro#pro
Damon bin ich recht neutral... was mir bei Leni SUE und Damon am ehesten sorgen würde ist der Nachname.
Wenn ihr nen coolen Nachnamen habt-why not?!

Aber Sue oder Damon Bergschmidt..naaaaaja#schock#rofl

Beitrag von annahoj 27.04.10 - 08:53 Uhr

huhu,

leni find ich sehr schön. kenne auch eine oma die so heißt und auch das passt. aber das sue dahinter und dann auch noch mit bindestrich, finde ich schrecklich. #schock

nick finde ich auch sehr ok.

aber DAMON, wie wird das denn ausgesprochen? für mich klingt das wie dämen #zitter

das würde ich mich echt noch überlegen. ;-)

lg annahoj mit kleiner emma (06.12.08)

Beitrag von sassi31 27.04.10 - 12:33 Uhr

"aber DAMON, wie wird das denn ausgesprochen? für mich klingt das wie dämen "

Ich hab da zuerst an den Ex-Formel 1-Fahrer Damon Hill gedacht.

Beitrag von kiwi-kirsche 27.04.10 - 09:01 Uhr

Also Leni-Sue oder Damon gehen garnicht, sry...
Nick find ich schön (mein Sohn heißt Niklas) ist für mich aber eher ne abkürzung....)

kiwi

Beitrag von hot--angel 27.04.10 - 10:31 Uhr

leni find ich alleine toll

und nick auch

ich dnek die beiden anderen sind zu ungewohnt für unsere umgebung

mir hätt seraphina ur gut gefallen, aber den haben gleich die hälfe falsch ausgesprochen usw

Beitrag von wir3inrom 27.04.10 - 10:49 Uhr

Ich würde aus Leni eine Lena machen.
Das passt auch gut zu einer Erwachsenen.
Und solange sie ein Kind ist, läßt sich der Name auch "verniedlichen" und ihr könnt sie Leni rufen.

Damon ist nicht so meins, Nick hingegen gefällt mir gut.

Beitrag von rinchen00 27.04.10 - 11:36 Uhr

Guten Morgen,
Leni ist ein super schöner Name. Dir werden das hier viele ausreden, weil sie der Meinung sind, es wäre nur ein Kindername (habe meine Erfahrung auch schon gemacht).
Ich kenne persönlich kein Kind was Leni heißt sonderm nur Erwachsene. Außerdem ist es ein Modename und in 15 Jahren ist sie bestimmt nicht die einzigste mit diesem Namen (unsere heißt ja auch noch so#verliebt)
Der Buchstabe i macht es halt niedlich und so bekommt sie halt nie eine Verniedlichung. Aber mal ehrlich ob Leni, Lilly, Julie, Sophie, Leonie.......hören sich doch alle gleich kindlich an.
Beim Sue würde ich den Bindestrich weg lassen, da sie sonst immer komplett so genannt wird. Und in der Schule stelle ich mir das echt nervig vor.
Den Namen Nick finde ich sehr schön. Damon mag ich leider nicht.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Viele liebe Grüße
Rinchen und Leni (36. SSW)

Beitrag von sassi31 27.04.10 - 12:29 Uhr

Also Nick finde ich gut. Allerdings würde ich eher Niklas wählen.

Lenis-Sue gefällt mir überhaupt nicht. Leni klingt für mich persönlich wie eine Abkürzung.

Damon gefällt mir auch nicht. Erinnert mich stark an Damian und das scheint, zumindest in unserer Region hier, der Ersatz für Justin-Dustin-Kevin zu werden.

Beitrag von sassi31 27.04.10 - 12:35 Uhr

Korrektur:

Ich meine natürlich Leni-Sue :-[

Beitrag von blaue-blume 27.04.10 - 13:38 Uhr

hi!


also, hier meine ehrliche meinung:

leni: für ein kind niedlich, für ne erwachsene wärs mir zu niedlich...dazu kommt, ist nur ne abkürzung, ich würde immer nen "vollständigen/vollwertigen" namen vergeben.

-sue: durchaus nett, allerdings dann in kombi mit einem passenden namen aus dem gleichen sprachraum, zb. amy-sue

die kombi leni-sue find ich klanglich nicht sehr gelungen...


nick: ist ganz ok, aber in meinen augen auch nur ne abkürzung...

damon: warum nicht gleich satan?



lg anna

Beitrag von katjafloh 27.04.10 - 13:54 Uhr

Leni und Nick sind super. Die Zweitnamen gefallen mir überhaupt nicht und schon gar nicht als Kombi.

LG Katja