umgangsrecht regelung termine, brauche hilfe

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von schnuckelchen80 27.04.10 - 09:00 Uhr

hallo ihr lieben,

mein lebensgefährte hat eine 4-jährige tochter aus einer noch bestehenden ehe, aber leider lässt sich widererwartend der umgang doch nicht so reibungslos klären. er ist nun den ersten schritt gegangen und hat sich auf dem jugendamt beraten lassen, nun warten wir, dass auch die kindsmutter zum gespräch dorthin geht. wir möchten die termine, die momentan noch mündlich vereinbart werden, an denen wir die kleine haben sollen, gern schriftlich machen, da sie sich oft nicht daran hält. habt ihr eine idee, wie wir das schriftlich machen können? wäre lieb, wenn jemand antwortet.

liebe grüße monique

Beitrag von dolby11 27.04.10 - 10:52 Uhr

Hi,

wir haben die Termine bei einem Elterngespräch beim Jugendamt geklärt. Zusammen.

Mein Ex-Mann hatte nach knapp acht Wochen, in denen er unsere beiden Töchter alle zwei Wochen Freitags vom KiGa abgeholt hat und Sonntags um 18 Uhr wiedergebracht hat, aufmal keine Zeit mehr, sie schon Freitags zu holen. Das hat den Kindern sehr weh getan und wir haben darauf einen Termin für ein Elterngespräch gemacht. Mein Ex-Mann hat eine schriftliche Einladung vom JA zu diesem Gespräch bekommen.

Es wurde dann beim Jugendamt festgelegt, das er sie dann alle zwei Wochen Samstags um zehn abholt bis Sonntags um 18 Uhr.

Auch für die Kinder ist es wichtig, wenn sie ungefähr wissen, in welchen Abständen sie bei Mama/Papa sind.

#blume Anika