was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dia111 27.04.10 - 09:20 Uhr

Ich hoffe ihr nehmt mir das jetzt nicht böse,aber ich weiß nicht was ich machen soll,und poste einfach auch mal bei euch.

Lt FÄ hatte ich 10.04 meinen ES und sie meinte das ich dann spätestens am 24.04 meine Mens bekommen soll.
(hatte im Januar und im März FG´en und das wäre jetzt meine erste Mens nach der FG)

Bis jetzt ist noch keine Mens in Sicht und auch sonst keinlerlei Anzeichen (morgens leichtes Schwindelgefühl,aber sonst nichts,keine PMS oder SS-Anzeichen)

Am NMT und heute (NMT+3) SST negativ (heute mit 10er)

Ich weiß nicht was ich tun soll, soll ich nochmal ne Woche warten?Soll ich meine FÄ anrufen?
Bin völlig ratlos,hatte sowas noch nie.
Wenn sie sagte das ich ES hatte,war es auch so und bekam pünklich die Mens oder ich war SS.

Hilfe....
Was soll ich tun

Danke euch

LG
Diana

Beitrag von -ladylike- 27.04.10 - 09:26 Uhr

Also wenn du im Januar und März jeweils eine FG hattest, würde ich sagen, schone deinen Körper mal ein paar Monate und versuch es dann wieder mit dem Schwanger werden. Auch sowas muß man ja erstmal verkraften....

Aber zu deiner Frage, ich würde einfach noch warten.

Beitrag von dia111 27.04.10 - 09:28 Uhr

Danke dir,aber das wollten wir eingentlich.
Wenigstens die erste Mens abwarten,aber wir waren eben 2x in der Zeit unvernünpftig,es ist schwer wenn man einen KiWu hat.

Beitrag von -ladylike- 27.04.10 - 09:30 Uhr

Ich kann mir schon vorstellen wie schwer das ist, mußte auf meine 2. schwangerschaft auch ein Jahr warten bis es geklappt hat. Aber dein Körper brauch auch erholung, ist ja keine Maschine;-)

Beitrag von pepper2007 27.04.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

das ist eine schwierige Frage. Ich kann dir nur von mir berichten: Ich hatte letztes Jahr im Sept eine MA mit Ausschabung und habe danach acht Wochen auf meine erste Mens warten müssen... Im Endeffekt war alles okay, ich habe mich aber auch nicht so sehr gesorgt, da der FA schon gesagt hatte, dass die erste Mens sehr unpünktlich kommen kann... (Vorher hatte ich immer einen taggenauen 28-Tage-Rhythmus)... Ich würde also an deiner Stelle noch ein paar Tage warten - aber wenn du dir Sorgen machst, geh lieber einmal mehr zum FA!

Alles Gute!
LG, pepper2007

Beitrag von dia111 27.04.10 - 09:30 Uhr

Gut das die Mens sehr unpünklich kommt das weiß ich ja,aber meine FÄ hat ja gesehen das ich am 10.04 meinen ES hatte un da müßte sie ja eigentlich ja nach 14Tagen kommen.

Sie kann sich da ja nicht getäuscht haben,wegen den ES,sie hat ja gesagt,sie sieht das deutlich.

Danke dir