Himbeerblättertee?!?! eure meinung bitte :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 87katja 27.04.10 - 09:22 Uhr

Huhu...

Wollt mal fragen ob den jemand getrunken hat und ob es wirklich was gebracht hat?!

LG

Beitrag von sadhob12 27.04.10 - 09:25 Uhr

Hallo Katja!!

Ich gehoere zwar nicht mehr hier her .......habe mein schatzi am 09.10.09 bekommen!!

Aber ich kann dir sagen ich hab den tee getrunken und habe jedesmal danach was bemerkt!! Also das der bauch hart wurde etc!! Aber ich hab ihn nicht mehr weiter genommen weil ich mich dann doch fuer einen KS entschieden habe!!

Also trink ihn ruig, er bewirkt schon was!!!!

lg elke

Beitrag von melm79 27.04.10 - 10:01 Uhr

Huhu
Himbeerblätter ist nicht Wehenfördernd sondern soll den Muttermund weich machen und somit die Eröffnungsphase der Geburt verkürzen (um bis zu 2h)
Ich hab ihn damals bei meinem ersten Kind getrunken (ab der 36. SsW) und werde es auch diesesmal wieder machen, bei mir hat der Tee damals nämlich gut gewirkt, war alles schön weich (gerissen bin ich trotzdem, weil meine Kleine nen KU von 37cm hatte und noch die Hand/den Arm am Kopf und alles zusammen raus wollte #zitter)
Kann ich also nur empfehlen #pro
lg Mel mit Mia (*29.07.08) und Krümel (ET 19.07.10)