So starke Schmerzen! Können das Wehen sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosensammy 27.04.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

eigentlich müßte ich ja wissen, wie sich Wehen anfühlen, aber irgendwie ist die gesamte SS anders wie die erste.

Ich habe echt starke Schmerzen in der Bauchdecke, so um den Bauchnabel und halt dort, wo der Bauch anfängt unten am Schambein, die Schmerzen gehen sogar in den Rücken. Ich hatte das letzte Woche schonmal.

Habe das meiner Ärztin gesagt, die meinte, das wäre nicht schlimm. Mein Mann und auch ich meinen, so schlimm war das bei unserer Tochter nicht. Der Bauch ist auch hart.

Können das schon Senkwehen sein?

Das tut echt weh. Zum Arzt will ich nicht unbedingt. Sie ist nicht wirklich hilfsbereit.

LG

Beitrag von schmettermaus 27.04.10 - 09:35 Uhr

32.ssw du hast schmerzen willst aber nich zum Arzt?

*kopfschüttel*

ich hatte KEINE Schmerzen u7nd liege nun im KH mit ner drohenden Frühgeburt....bin auch 32.ssw

das is echt nich toll es wäre viel zu früh,mach dich auf zum Arzt oder zur Hebi lieber 1 mal zuviel als zuwenig.

alles gute

Beitrag von michaela0705 27.04.10 - 09:39 Uhr

Hallo erstmal,

ich will dir keine Angst machen, aber ich berichte dir mal von meiner Erfahrung.

Ich war auch in der 32. Woche schwanger, hatte dann die ganze Nacht über nen harten Bauch, gegen Morgens bekam ich Schmerzen dazu die kaum auszuhalten waren. Ich rief meine Hebi an, sie sagte ich soll SOFORT ins KH kommen.
Am CTG angeschlossen wurden dann Wehen im 3 Minuten Rythmus festgestellt und der Befund war "Geburt steht bevor"!
Dann bekam ich Lungenreife gespritzt, und einen Wehentropf der mir zum Glück geholfen hat und meine Wehen gingen innerhalb von 24 Stunden komplett zurück. Allerdings musste ich bis zur Vollendeten 36. Woche im KH bleiben!

Also, mach dich auf den Weg ins KH, lass ein CTG machen dann weisst du sicher was los ist! Es geht ja immerhin auch um dein Baby!

Wünsche dir viel Glück und drück dir die Daumen dass alles gut ist!

LG, Mich

Beitrag von bl1711 27.04.10 - 11:48 Uhr

hallo!
darf ich mal nachfragen, wo du schmerzen hattest?

ich hatte jetzt bereits 2x richtige krämpfe im bauch, allerdings seitlich. es begann jedes mal wie starkes seitenstechen, das bei jedem atemzug schlimmer wurde, sodass ich mich schließlich zusammenkrümmen musste, um luft zu bekommen. auch im sitzen wurde das nicht besser. das dauerte ca. zwei stunden, dann verging es langsam wieder von selber. hab mir natürlich auch gedanken gemacht, was das sein könnte und beim nächsten termin meinem fa davon erzählt. der meinte jedoch, dass das nicht schlimm sei, solange es nicht regelmäßig auftritt. wenn ich jetzt aber geschichten wie deine lese, mach ich mir natürlich schon sorgen...?

lg, babsi