Bromocriptin2,5mg und CBM

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nasserija 27.04.10 - 10:06 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

wollte nachfragen ob hier jemand Erfahrung mit Bromocriptin hat(Tabletten zur Senkung des Prolaktinspiegels).
Ich nehme diese seit 6 Tagen mit unschönen Nebenwirkungen die langsam nachlassen. Mein ES ist eigentlich erst immer am 18/19 Zyklustag...nun zeigt mir heute (ZT12)der CBM 3 Balken schon an!!!
Kann es an dem Medikament liegen, das dieser früher kommt???
Offizielle Anzeichen dafür habe ich keine(MS u.ä.)
Ich hoffe jemand kann mir antworten.

Liebe Grüße

Beitrag von sal-ly 27.04.10 - 17:32 Uhr

hallo, ich hab bromocritpin von juli2009-dez2009 genommen, hab es dann abgesetzt, weil es mir von monat zu monat schlechter ging. Zum Schluss brach mein Zyklus immer bei ES+11 ab. Bei mir war mein ES immer zwischen ZT12 am Anfang und später lag er bei ZT19....
lg