Kein ES trotz regelmässiger Mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bushbabie 27.04.10 - 10:17 Uhr

Seit Nov. 2009 nehm ich jetzt keine Pille mehr, habe seither einen Zyklus der zwischen 28 und 32 Tagen schwankt, also recht regelmässig.
Aber jetzt frage ich mich ob es sein kann dass ich trotzdem keinen ES habe?
Tempi messen ist für mich schwierig, da ich im 3-Schicht-System arbeite!

Beitrag von petramik 27.04.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

ein regelmässiger Zyklus sagt leider nichts über Deine ES aus. Ob und wann Du ES hast siehst Du nur an der Tempi oder am Blutbild.

Hast Du schon mal Ovus versucht? Dann hast Du mal einen Anhaltspunkt wann und ob evtl. ein ES ist.

LG Petra#blume

Beitrag von selma1975 27.04.10 - 10:42 Uhr

hallo bushbaby,
ich arbeite auch im 3-schichtsystem,und trotzdem haut es mit dem tempi-messen hin.
es ist nicht unbedingt wichtig,zu welcher uhrzeit man misst,sondern das man vorher ein paar stunden geschlafen hat.
du kannst aber auch tgl.den schleim vom muttermund untersuchen,der verändert sich im laufe des zyklus,und ist kurz vor dem es meist klar und lässt sich ziehen.
lg selma

Beitrag von bushbabie 27.04.10 - 10:45 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich bin ja eigentlich auch erst seit einem halben Jahr am Üben und müsste noch geduldig sein. Aber es ist einfach schwierig immer geduldig zu bleiben. Und ich frag mich halt immer wieder ob alles in Ordnung ist?