Geschenke zur Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicole2012 27.04.10 - 10:22 Uhr

Hallo Ihr Kugelbäuche,

macht Ihr eine Wunschliste zur Geburt? Oder laßt Ihr einfach drauflos schenken zur Geburt?

Also, ich hab bei meiner Tochter die Erfahrung gemacht das eine Wunschliste rein gar nix gebracht hat. Hab allen bescheid gesagt das eine bei meiner Schwiegermutter und bei meiner Freundin ausliegt. Aber nur 2 Personen haben dort angefragt. Alle anderen haben einfach irgendwas gekauft.

Bitte versteht mich nicht falsch. Ich bin keineswegs undankbar, ganz im Gegenteil....Wir haben uns mega gefreut das soviele Menschen an uns gedacht haben. Aaaaaber, wir haben 3x denselben Strampler geschenkt bekommen. Beim dritten sagte ich dann das ich den schon habe und er wurde umgetauscht. Außerdem bekam ich einen Schneeanzug in Gr. 74 und meine Tochter konnte den nie tragen da sie Gr. 74 im Sommer hatte, also ging der noch NEU nach Ebay und hab gerade mal die Hälfte vom Einkaufwert bekommen. Außerdem konnte meine Tochter viele Sachen in Gr. 50/56 gar nicht tragen, da ich ja schon eine Grundausstattung gekauft hatte und die Zwerge wachsen ja so schnell aus der Größe raus.

Ich hab das Gefühl das alle Leute die ein Babygeschäft betreten ganz benebelt sind von den wunderschönen Rosa Sachen und einfach kaufen, kaufen, kaufen.

Erst letzte Woche hab ich eine Freundin besucht die ein Baby bekommen hat. Da wir kurz vor der Geburt wenig Kontakt hatten, konnte ich sie nicht fragen was sie noch gebauchen kann. Also, hab ich einen Gutschein gekauft, da kann sie dann selbst was schönes kaufen fürs Baby. Mir ist es lieber die Familie kann auch was mit meinem Geschenk anfangen, anstatt die Sachen nachher im Schrank rumliegen...

Ich würd nie einfach was kaufen auch nicht zu Geburtstagen. Man möchte doch auch das der Geschenkte Spaß an dem Geschenk hat.

Tut mir leid, ist lang geworden #schein Bitte versteht mich nicht falsch. Ich bin wirklich keineswegs undankbar...Von mir aus brauch auch niemand was schenken. Aber ich kann verstehen das man im KH nicht ohne was ankommen möchte, bin ja genauso und bring jedem neuen Erdenbürger was mit. Da schenkt man ja wirklich gerne!!! Mir macht es auch Spaß, gerade Babysachen, zu kaufen.

Wie ist es bei Euch?

LG

Nicole 26.SSW

Beitrag von 19jasmin80 27.04.10 - 10:24 Uhr

Ich bin diesmal nur für Gutscheine, z.B. von DM
die kann ich für den Wurm und mich am besten gebrauchen, zudem haben wir das meiste ja noch vom 1ten.

Beitrag von sophie012 27.04.10 - 10:27 Uhr


Hallo Nicole,

ich verstehe sehr gut was du meinst ! Wir haben auch manche Klamotten geschenkt bekommen, die unser Kleiner nie angehabt hat.....ebenfalls Gr. 74 Sommersachen, da er ja im Juli geboren wurde und...nunja im März war da noch nicht viel mit Shorts als er dann 74 tragen konnte ;-)

Obwohl bei uns die Meisten wirklich sich was aus der "Kiste" genommen hatten, die wir bei Schnuller zusammengestellt hatten, gab´s dazu auch noch viele Sachen, außer 3 Spieluhren allerdings nichts doppelt :-D

Versucht es doch diesmal so "wir haben bei sowieso eine Kiste zusammengestellt, von Dingen die wir noch brauchen, vieles haben wir ja schon!" und trotzdem wird es bestimmt wieder Dinge geben, die einfach so geschenkt werden.

Wenn´s doppelt ist sollte man es allerdings ruhig ehrlich sagen, Pech für den der nicht gefragt hat und für Dich weil ihr es doppelt nicht bracuht, daher...raus mit der Sprache !

Alles Gute
sophie012

Beitrag von bibi22 27.04.10 - 10:31 Uhr

hi!

Aus diesem Grund schenke ich immer Windeln/Feuchttücher und ne Kleinigkeit (wie zb. ein vorsicht Baby an Board Schild). Kleidung etc. pp kaufe ich prinzipiell nicht zur Geburt.

UND darüber hat sich bisher jeder gefreut :-) (Windeln hab ich immer nach der ersten Sms gekauft mit Gewichtsangabe)

lg bianca

Beitrag von steffi-1985 27.04.10 - 10:36 Uhr

Hi.

Bei meiner Tochter wurde ich eigentlich von den meisten gefragt was wir noch brauchen könnten. Ich hab dann gesagt das Windeln oder ein DM-Gutschein nie verkehrt sind da man sowas ja immer braucht. Klamotten hab ich eigentlich nur wenig bekommen weil die meisten wussten das ich da genug hab.

Lg Steffi

Beitrag von wunki 27.04.10 - 10:43 Uhr

Wir werden eine Liste für uns machen. Familie von meinem Schatz spricht sich bei solchen Sacehn ohnehin immer ab, sprich da kommt es nicht vor, dass sie wahllos irgendwas kaufen bzw. irgendwas doppelt gekauft wird.

Ansonsten werden wir den Anderen Dinge sagen, die wir dann der Familie von meinem Schatz nicht sagen (sodass nichts doppelt gekauft werden wird; es sei denn, man fragt uns nicht). Aber selbst meine Ex-Kolleginnen (wo ich bis letztes Jahr gearbeitet habe (bin noch im Kontakt)) haben mich gefragt, was wir noch gebrauchen können.

Beitrag von ryja 27.04.10 - 10:50 Uhr

Ich versuche die engeren Freunde und Verwandten zu lenken. Wir brauchen wenig beim zweiten Kind.
Mehr kann man nix machen.
Ständig gibt es irgendwelchen Kram. Erst zur Geburt, dann zum Geburtstag und zu Weihnachten. :-(

Beitrag von de.sindy 27.04.10 - 11:46 Uhr

Ich kann dich wirklich verstehen. ich habe jetzt obwohl ich erst in der 32 SSW bin schon meine erste große enttäuschung hinter mir. ich bekomme von meinen eltern ein reisebett zur geburt des krümels. habe es durch zufall gesehen, weil ich aus der garage meine sommerreifen holen musste. und da standen 2 reisebetten im karton (mein bruder bekommt im mai sein kind deswegen 2). ich bin enttäuscht, dass sie mich nicht gefragt hat. weil so ein reisebett brauchen wir nicht wirklich und mir wären sinnvollere sachen eingefallen. dann wäre ja auch noch die möglichkeit gewesen, dass wir uns schon selbst eins gekauft hätten. naja nun werde ich mich eben "freuen", und es verpackt wegstellen.