ernährung in der ss...mal ehrlich...?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tamtam09 27.04.10 - 10:26 Uhr

hallo ihr lieben,
mal ganz ehrlich,wie ernährt ihr euch in der ss?
seit ihr immer nur auf dem gesunden trip oder macht ihr euch worauf ihr lust habt?
ich versuche mich grade mal wieder am riemen zu reißen,aber es fällt mir nicht ganz so leicht,grade wegen den böööösen süßigkeiten:-(!
hab lezte woche in der 23ssw leider schon 11kg mehr gehabt,aber meine finger und beine sind schon pralle,denke ich bin auch ein opfer von wassereinlagerungen:-(!

lg
nicki

Beitrag von 19jasmin80 27.04.10 - 10:26 Uhr

Ich esse wie vorher...#pro

Beitrag von tamtam09 27.04.10 - 10:28 Uhr

das ist gut,dann scheinst du vorher wohl kein problem mit dem gewicht gehabt zu haben,oder?
ich gehe bei normalem essen leider irgendwan auseinander:-(

Beitrag von babe2006 27.04.10 - 10:28 Uhr

Hallöchen,

ich esse nach wie vor, alles was mir schmeckt...
achte auch nicht besonders auf wegen Mett-- und und und...

auf das was ich Lust habe, das esse ich...

natürlich gehört da sowieso ganz viel Obst/Gemüse etc. dazu...

aber es gibtg auch mal was von MC oder BK ;)

Hab bis jetzt 2,5 kg zugenommen... in meiner ersten SS waren es damals bereits über 10 kg...

;)

lg babe

Beitrag von wir3inrom 27.04.10 - 10:29 Uhr

Bei mir wechselt das von Woche zu Woche.
Letzte Woche konnte ich von Erdbeeren nicht genug bekommen.
Gestern gab's 4 Teller Pasta über den Tag verteilt...
Ich versuche, möglichst wenig Schokolade und Kekse zu essen, die waren in meiner 1. Schwangerschaft mitverantwortlich für die starke Gewichtszunahme.
Überlege halt 3x, ob ich das KitKat wirklich brauche oder ob's auch ein M&M tut.. ;-)

Beitrag von margarita73 27.04.10 - 10:30 Uhr

Ich achte nur auf die Toxoplasmose-Gefahr, esse also nix Rohes. Sonst esse ich normal, bei den Süßigkeiten bin ich sogar ehrlich gesagt etwas enthemmt. Habe aber erst 11kg zugenommen, warum auch immer.

LG Sabine (39.SSW)

Beitrag von tamtam09 27.04.10 - 10:33 Uhr

ich fand es so schön in der ss mal alles essen zu können,lebe sonst eigentlich fast immer nach ww und somit hab ich es die ersten monate auch echt genossen und übertrieben:-)...aber,aber,aber,versuchs jetzt im zaume zu halten,denke nur das ich irgendwan eh wieder scheitere;-)

Beitrag von jahleena 27.04.10 - 10:31 Uhr

Das frage ich mich auch schon seit Tagen.
In Broschüren und Zeitungen steht immer man muss drauf achten sich gesund zu ernähren.
Ich achte auf 2x Fisch und jeden Tag Obst.
Mehr aber auch nicht.
Pizza, Fasfood, Pommes.. sowas passiert mir auch immer mal wieder.
Oder halt Süßigkeiten, das ist ganz schlimm, ohne Schoki überlebe ich keinen Tag. :-[

Beitrag von sophie012 27.04.10 - 10:32 Uhr



ich futter wie davor, mal gut mal einen Tag eher weniger gesund, wenn man nach Weißbrot mit Nutella und Süßem geht.

Egal, dafür gibt´s auch wieder die Tage wo man sich Obst und Gemüse reinknallt, hauptsache es hält das gleichgewicht denke ich mir immer !

Laß es dir gutgehen!

sophie012

Beitrag von datlensche 27.04.10 - 10:32 Uhr

tja, diese ss schon besser als die letzte aber....naja

und was soll ich sagen? in der stillzeit hatte ich dann auf einmal heißhunger auf gemüse :-P

keine ahnung woran es liegt, aber mein großer ist kerngesund und isst ALLES und am liebsten gesund!
die erfahrung im bekanntenkreis zeigte, dass die kinder besonders das nicht mögen, was die mütter VIEL in der ss gegessen haben...man gut dassich gesundes gemieden habe #rofl

aber ich denke, der körper signalisiert einem auch, was er braucht, mit heißhungerattacken und fengesteuerten griffen ins supermarktregal, nach dingen, die man sonst nie mitnehmen würde :-P

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 36+0

Beitrag von tweety157 27.04.10 - 10:33 Uhr

Hallo Nicki,

jaja, die Ernährung... Ich würde gern sagen, ich ernähre mich nur gesund, aber das halte ich nicht durch. Vor Allem weil diesmal Weihnachten und Ostern mit dabei waren #schwitz.
Hab bei meiner Großen insgesamt 14 kg zugenommen. Die hab ich diesmal auch schon, es sind aber noch ein paar Wochen hin... Ich denke mal bei mir ist es diemal mehr, weil ich erst als ich wusste ich bin SS mit dem Rauchen (mal wieder, aber diesmal hoffentlich endgültig) aufgehört hab.Hab die ersten 3 Monate reichlich die Kloschüssel angehimmelt, kaum was gegessen und trotzdem zugenommen. Im Moment hält sich die Gewichtszunahme in Grenzen, aber ich reiss mich auch recht zusammen. Außerdem gibts ja schon die ersten Erdbeeren und die Spargelzeit ist auch schon wieder und Rhabarber...mhhhh #mampf. Da kann man nix falsch machen!

GLG,

Carina mit Sara (*2.2.07) und Fee (33. SSW)

Beitrag von schnuppell 27.04.10 - 10:34 Uhr

Ich esse auch wie vorher, allerdings habe ich auch schon da ziemlich gesund und ausgewogen gegessen. Ich finde es nicht so toll, die SS als "Ausrede" zu nutzen, um mal ungehemmt loszufressen....

Ich hoffe, dass ich moderat zunehme und mir keine Extra-Kilos drauf-fresse. Aber ich bin zuversichtlich :-) Halte seit über 10 Jahren mein Gewicht und habe daher noch nie Probleme mit Hunger-Attacken etc. gehabt.

Beitrag von tamtam09 27.04.10 - 10:38 Uhr

ich versuche mich gesund zur ernähren,aber ich bin einfach nicht der typ mensch dafür,muss mich da ab und an echt mal zu drängen:-(!
zur zeit hab ich jetzt mal wieder nen japp auf obst und gemüse und vielleicht halte ich es mit erdbeeren auch noch bis zur geburt durch:-)!gott sei dank fängt das grillen wieder an,dann esse ich endlich mal wieder etwas mehr fleisch und dazu natürlich immer lecker salat:-)

Beitrag von ryja 27.04.10 - 10:48 Uhr

Ich esse wie immer.

Beitrag von virginiapool 27.04.10 - 10:49 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von pregnafix 27.04.10 - 11:21 Uhr

Ich esse worauf ich Lust hab... Salami, Lachs etc pp... auch wenn davon immer abgeraten wird :-p
Ansonsten ess ich vor allem viel Süßkram. Abends Eis oder M&Ms oder Gummizeug oder oder oder... Gesund essen ist was anderes *lach*

Ich hab jetzt ca. 8kg mehr und bin in der 35. Woche... mal schauen wieviel noch draufkommt ;-)

Beitrag von maria-mareike 27.04.10 - 11:29 Uhr

Hallo Nicki,

Ich würde mich sehr gerne gesund, so wie vor der SS, ernähren, aber ich eckle mich vor gewisse Gemüse-, Fleisch- und Obstsorten. Von Joghurt und Co. oder fettigen Sachen wird es mir schlecht. Viel gesundes bleibt da nicht mehr übrig. :-(
Die Waage dankt auch. #schmoll
Ich hoffe sehr, dass diese Phase bald vorbei ist. Ist echt mühsam.

Liebe Grüsse
Mareike + #ei 17+4

Beitrag von danishah 27.04.10 - 11:35 Uhr

Ich bin gegen Schokolade und Süßes - also muss es vernichtet werden. Und ich opfer mich da gern, ehe mein Mann und mein Sohn das tun müssten#rofl

Ich wollte eigentlich gesünder essen, aber diese Schwangerschaftsgelüste...

Ich verzichte auf Mettbrötchen und zu meinem Bedauern auch auf Sushi. Ich bin zwar toxoplasmosepositiv, aber die FÄ sagte, man weiß ja nicht, was sonst noch so für Keime oder sowas drin sind.