Ovulutionsblutung????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von krochrissi 27.04.10 - 10:43 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=511089&user_id=760529

seht euch das bitte mal an, hab aber leider nicht die Temperatur gemaessen , werde es aber ab heute tun ;-)

so ...

es geht um die Blutung die kurz vor meinem Eisprung begonnen hat, kann das eine Ovulutinsblutung sein?

die Blutung habe ich heut schon den 4 ten Tag und das Blut ist hellrot.

hab grad mal etwas gegoogelt und da stand das vor dem ES eine leichte Blutung auftreten kann, aber es steht nicht wie lang so eine Blutung gehen könnte.

Könnte es sich bei mir also um eine ES Blutung handeln?
Hab ich bei diesem ES nun die Chance #schwanger zu werden?

#danke

Beitrag von jewels1985 27.04.10 - 10:56 Uhr

Hi,

ich kann leider nicht direkt weiter helfen. Ich hatte aber im letzten Zyklus ab ES+2 auch SB. Erst deutete es auf eine Ovu-Blutung hin. Aber hilet die SB bis zum Eintritt der Mens an.... (Habe aber auch einen gestörten Hormonhaushalt aufgrund meiner FG, der sich jetzt hoffentlich eingependelt hat)

Will dir auf keinen Fall Angst machen. Ich denke, das 4 Tage noch in Ordnung sind. Sollte das jedoch länger anhalten, frag doch mal deinen FA.

Meiner meinte auch, das die Blutung auch dadurch ausgelöst werde kann, wenn das Ei zwar versucht zu springen, es jedoch nicht schafft. Sprich das der ES nicht direkt statt gefunden hat.

Aber warte mal noch ab, und wenn es weiter anhält, dann frag deinen FA. Sicher ist sicher.

Beitrag von 19lotte68 27.04.10 - 11:43 Uhr

Hallo,

ich hatte ES-Blutungen meist nur wenige Std. - die sollten laut meiner FÄ auch nicht länger als 24 Std. anhalten - die Blutungen können durchaus "stark" sein (wie z.B. ´ne Schnittwunde) - wenn die Blutungen jetzt schon 4 Tg. sind würde ich mal beim FA anfragen -

Die Wahrscheinlich #schwanger zu werden ist auch nicht höher als ohne OVU-Blutung ;-)

lg lotte