Hab soooo hunger auf ein frisches Mettbrötchen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lady-emma 27.04.10 - 11:21 Uhr

Darf ich gar kein Mett mehr essen auch auch kein einzelnes Brötchen? Hab da soooo sinn drauf :-( Esse ja nicht gleich die ganze Kuh :-) was meint ihr oder isst das noch jemand?

Beitrag von 4kids. 27.04.10 - 11:22 Uhr

Guten Hunger.

Ich esse auch gerade eins!#mampf

LG

Beitrag von skbochum 27.04.10 - 11:43 Uhr

Guten Appetit,

dann bist du hoffentlich Toxo positiv #mampf

Beitrag von 4kids. 27.04.10 - 12:10 Uhr

Sicher, und wenn nicht hätte ich es auch gemapft;-)

Beitrag von skbochum 27.04.10 - 12:23 Uhr

Sowas wäre mir ja zu leichtsinnig, aber jeder so riskant wie er meint ;-)

Beitrag von lunasxx 27.04.10 - 11:25 Uhr

Hallo Du,

ist ehrlich gesagt eine Frage der persönlichen "Besorgnisskala". Bis ich den Toxo Befund hatte (bin immun) hab ich keine gegessen, jetzt schon. Es ist klar, daß Du gucken solltest wo Du es herhast und daß das Mett frisch ist aber das würdest Du denke ich auch nichtschwanger tun.

Viele Grüße

Kerstin

Beitrag von sunshine_dani 27.04.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

Kommt ganz drauf an ob du schon Toxo hattest oder nicht, wenn ja bist du immun dagegen und kannst dir das Mettbrötchen schmecken lassen. Ich hatte noch keine Toxo und mir wäre das risiko zu groß das mit dem Baby irgentwas passiert also lasse ich solche sachen weg, auch wenn ich jetzt auch sehr gerne ein Mettbrötchen essen würde.

LG,
Dani+Muckel (22.SSW)

Beitrag von julemaus2000 27.04.10 - 11:27 Uhr

Hi,

ich esse das... und geeeeeeeeeeerne #mampf
Soll man ja nur nicht essen wegen Toxoplasmose und Listerien. Listerien kommen im Käse vor und gegen Toxoplasmose bin ich immun.
Hast Du ToPl testen lassen? Wenn der Suchtest positiv war, hast Dus schon mal gehabt und bist damit nicht gefährdet.

LG,
Jule (11.SSW)
(grad mit roter Grütze beschäftigt #mampf )

Beitrag von hardcorezicke 27.04.10 - 11:27 Uhr

mhhh wenn du mett aus ner kuh machst ^^..

wenn du toxo negativ bist solltest du es lassen..

ich bin toxo negativ und lasse alles was roh ist.. auch salami.. weil da die geister sich streiten..

aber bald darf ich wieder *freu* weiß garnicht was ich zuerst essen soll...

ist ja schon schwierig wenn man negativ ist und noch ss diabetes hat ^^

Beitrag von rhasielle 27.04.10 - 11:29 Uhr

iiiiigitt :-P
aber ich kann dich trotzdem verstehen...
will seit 2 wochen sushi essen und trau mich irgendwie nicht #zitter

lg jana + nils + #ei19.ssw

Beitrag von kc2009 27.04.10 - 11:50 Uhr

Es gibt doch so tolle gebackene Sushi-Rollen, die esse ich immer - total lecker und da ist der fisch durchgegart!!

Liebe Grüße

Beitrag von lady-emma 27.04.10 - 11:34 Uhr

Naja Gibt es doch aus Kuh und Schwein :-) Weiß nicht ob ich das habe oder nicht :-( aber danke für eure Antworten!!

Beitrag von skbochum 27.04.10 - 11:39 Uhr

Nein, Mett gibt es nur vom Schwein!

Hackfleisch gibt es aus Rind und Schwein.

Ich hätte auch gern ein Mettbrötchen, muss aber auch noch warten. Ohne Toxoschutz ist mir das einfach viiiieeel zu riskant, ich will mir später keine Vorwürfe machen müssen

GrussGruss

Beitrag von lady-emma 27.04.10 - 11:55 Uhr

naja man lernt ja nie aus bin ja kein Metzger :-)

Beitrag von skbochum 27.04.10 - 12:00 Uhr

Und das ist auch gut so ;-)
Sonst hättest du die ganze Leckerei nämlich den ganzen Tag vor deiner Nase #schwitz:-p

Vorschlag: Mett auf Brötchen, ab in den Backofen, durchgaren und #mampf
Ist zwar nicht ganz das Original, schmeckt aber saulecker #liebdrueck

Beitrag von anyca 27.04.10 - 11:36 Uhr

"Esse ja nicht gleich die ganze Kuh"

Ist völlig egal, es geht ja nicht um die Dosis wie beim Alkohol, sondern um "infiziert oder nicht infiziert".

Um mal ein krasses Beispiel zu nehmen, es kann ja auch einmal ungeschützer Sex reichen, um sich HIV zu holen, da hilft es ja auch nix mehr, wenn man sagt, ich mach das ja nicht jedes Wochenende ...

Beitrag von liv79 27.04.10 - 11:42 Uhr

Das sehe ich genauso.
Ich hab zwar gut reden, denn ich esse sowieso kein Fleisch, aber trotzdem...
Das Prinzip "einmal ist keinmal" funktioniert hier nicht...

Beitrag von desertrose75 27.04.10 - 11:54 Uhr

Ob toxoplasmose positiv oder negativ, ist egal, auch Listerien sind sehr gefährlich. Die kommen nicht nur in Käse vor, sondern auch in Produkten wie Mett. Also, laß es, was sind schon die paar Wochen, wenn Du dann ein gesundes Kind hast.
Und auch die Theorie, "ich eß ja nicht so viel davon..." halte ich für Quatsch, ich geb da einer Userin, die vor mir gepostet hat recht. Man kann sich auch bei seltenem Verzehr so etwas holen. Wenn die Erreger gerade in diesem Produkt enthalten sind, dann bist´e dabei. Dann interessiert es nicht, ob man ja nur einmal oder öfter davon genascht hat.