Kleinkind hat noch nie gehört*wahnsinnig werd*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von blumensee 27.04.10 - 11:38 Uhr

Hallo!
Unser kleinkind hat fast noch nie gehört..
ein nein akzeptieren-niemals..
wegrennen, nicht bei einem bleiben..
alles anfassen, in den mund nehmen, nur unsinn machen.. etc.

er kann einfach bei nichts hören.. und das war schon immer so.. nun ist er bald 21monate.. und es nimmt keine ende.. und er wird immer mobiler.. und bockiger..


das musste ich nur mal los werden..

was kann man denn dagegen machen??

Beitrag von lunasxx 27.04.10 - 11:50 Uhr

Hallo Du,

auch wenns eine alte Leier ist. Konsequent sein.

Wenn er nicht hört z.B. mit dem Essen rumwirft eine Verwarnung mit Androhung einer Konsequenz dann Konsequenz: Teller weg.

Wenn er wegrennt eine Verwarnung mit Androhung einer Konsequenz dann Konsequenz: Muß an der Hand laufen.

Im Gegenzug ist natürlich wenn alles super läuft ein Lob und ggf. eine Belohnung Ehrensache ;-)

Die Konsequenzen sollten immer direkten Bezug zum "Vergehen" haben d.h. wenn die Konsequenz erst am Abend kommt, dann stellt der Kleine sicher nicht die Verbindung der Dinge untereinander her.

Ist am Anfang schwer, doch steter Tropfen hölt den Stein und irgendwann werden auch für die Kleinen die "Anforderungen" Routine.

Liebe Grüße

Kerstin

Beitrag von kathrincat 27.04.10 - 13:15 Uhr

Konsequent sein

wer nicht an der hand bleibt geht in den wagen, wer alles anfast geht in den wagen.

Beitrag von christianeundhorst 27.04.10 - 13:33 Uhr

Hallo Du,
das kann ggf mit der Art WIE Du nein sagst zusammenhängen. Ich empfehle Dir 2 sehr gute Bücher zu dem Thema: Jesper juul: "Nein aus Liebe" , welches mir gerade zum Thema "nein" sagen die Augen geöffnet hat. Das funktioniert jetzt 100% ! Und auch "Das glücklichste Kleinkind der Welt. Wie sie ihr Kind liebevoll durch die Trotzphase begleiten." von Dr. Harvey Karp. Welches auch zu dem Thema sehr gute praktische Hilfe gibt, die - angewendet - Wunder wirkt:-)
Beides hilft Dein Kind gut zu verstehen und Dich so zu artikulieren, daß Dein Kind Dir bereitwillig folgt.

Sehr hilfreich!

Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 21 1/2 Monate