Schwimmen mit Paukenröhrchen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von heatuwiel 27.04.10 - 11:49 Uhr

Meine Maus ist die totale Wasserratte, würde am liebsten den ganzen Tag planschen, duschen, schwimmen,... ;-)
Wir waren auch bis Mitte März mindestens einmal pro Woche im Schwimmbad. Mitte März hat die Süße nun leider Paukenröhrchen bekommen...
Sie rennt schon immer zum Hallenbad und will da unbedingt rein, aber ich bin mir wegen der Röhrchen so unsicher. Laut Arzt ginge es, wenn sie mit Öl getränkte Wattebäuschchen in den Ohren hat und nicht untertaucht. Oder aber zusätzlich eine dieser engen Badekappen trägt. So, die Wattedinger fallen immer wieder raus (sogar beim normalen Duschen), untertauchen findet sie absolut klasse und die Bademütze mag sie absolut nicht aufsetzen (verständlich, die ziept ja auch an den Haaren).
Ich mag aber nicht schlimmstenfalls anderthalb Jahre (so lange kann´s ja dauern, bis die Röhrchen weg sind) mit dem nächsten Schwimmbadbesuch warten! Wie sind denn eure Erfahrungen mit Paukenröhrchen und Schwimmen?

Beitrag von nightwitch 27.04.10 - 11:58 Uhr

Hallo,

meine Freundin hat im Fachhandel so Ohrstöpsel für ihre Tochter anfertigen lassen.
Tauchen sollte man da evtl nicht so unbedingt, aber ansonsten stand dem Schwimmbadbesuch nichts entgegen.
Ich kann mir halt vorstellen, dass man evtl im Hörgerätegeschäft oder im Sanitätshaus Erfolg haben könnte.

Gruß
Sandra

Beitrag von heatuwiel 27.04.10 - 12:15 Uhr

Danke für den Tip! :-)
Angeblich sollen diese Spezialstöpsel richtig teuer sein - aber was anderes geht wohl nicht, oder?

Beitrag von robinio2007 27.04.10 - 12:32 Uhr

Hi,

meine Große hat auch Stöpsel und wir haben nach der OP bei einem Hörgerätegeschäft Stöpsel anfertigen lassen. Sie haben 25 Euro pro Stück gekostet und da wir sie schon über ein Jahr tragen müssen, haben sie sich meiner Meinung nach echt gelohnt.
Schwimmen und auch mal mit dem Kopf unter Wasser gehen ist damit echt kein Problem.
LG