Wann 1. mal zum Augenarzt?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ayleensmama 27.04.10 - 12:04 Uhr

zur reinen Kontrolle?
geht ihr zu einem ganz normal augenarzt? unsere große ist 3 jahre und ich werde oft von anderen ärzten gefragt ob sie schonmal beim augenarzt war...wollte es nun mal in angriff nehmen.

wann wart ihr zum 2. mal dort mit euren kids und was haben die für tests gemacht?

Beitrag von rinni79 27.04.10 - 12:10 Uhr

Hallöchen,

da mein Mann Fehlsichtig ist, waren wir mit knapp 7 Monaten beim Augenarzt. Da war alles Okay, dann noch mal bei einer U Untersuchung #kratz wann weiß ich gar nicht genau, der Große geht im Sommer vor der Einschulung noch mal hin.

LG.Co.

Es wurden Tropfen ins Auge gegeben und dann mit einer Lampe geschaut. Bilder wurden sich angeschaut- so wir wir Buchstaben erkennen sollen/ müssen/ können...

Beitrag von 3erclan 27.04.10 - 12:18 Uhr

Hallo

ich war mit meinen mit ca 2Jahren das erste mal beim Augenarzt.Gehen jedes Jahr hin

lg

Beitrag von sandra1610 27.04.10 - 12:26 Uhr

Bei uns in Österreich ist eine Untersuchung beim Augenarzt mit 2 Jahren vorgeschrieben (Mutter-Kind-Paß)!

Ich finde, du bist schon etwas spät damit dran...

Kindet können eine Fehlsichtigkeit sehr gut kompensieren, so dass man als Erwachsener nicht ahnen würde, dass das Kind nicht gut sieht.

lg, Sandra

Beitrag von sunshine_dani 27.04.10 - 12:36 Uhr

Hallo,

Ich war mit meinem Sohn vor zwei Jahren zum ersten mal beim Augenarzt da war er knapp 3 und dann zur normalen Kontrolle ca. ein Jahr später wieder, ich werde auch demnächst mal wieder einen Termin ausmachen da bald wieder ein Jahr rum ist. Ich denke wenn bei der Untersuchung alles ok ist reicht es wenn man so alle 12 Monate zur Kontrolle geht.

LG

Beitrag von kathrincat 27.04.10 - 12:38 Uhr

wir waren bei der u6 das erste mal, wurde vom kia mit gesagt, dass wir dahin gehen sollen.

Beitrag von ina_bunny 27.04.10 - 13:06 Uhr

Wir waren mit 3 Jahren dort, im Rahmen der U-Untersuchung.
Und siehe da, mein Sohn braucht eine Brille.

LG Ina

Beitrag von cludevb 27.04.10 - 13:38 Uhr

Hi!

Wir waren noch nie da!?!

Waren im Nov zur U7a und da hat der Doc auch nichts davon gesagt dass wir mal hinmüssten... wurde ein "normaler" Sehtest gemacht, hat Lukas super bestanden, ich denk mal deswegen...

Zahnarzt waren wir sonst natürlich schon... so als einziger "aussergewöhnlicher" Arzt #schein

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (1)

Beitrag von visilo 27.04.10 - 14:11 Uhr

Wir gehen jährlich zur Kontrolle, bis zum vorletzten Mal war alles ok. Dieses Jahr hieß es wenn er nächstes Jahr in die Schule kommt wird wohl eine Brille fällig werden#aerger schade ich dachte das bleibt ihm erspart.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von baerbelino 27.04.10 - 14:44 Uhr

wir waren zum ersten Mal, als Hugo drei wurde. Allerdings sind mein mann und ich auch nicht fehlsichtig.

war ein bißchen mühsam da Hugo nicht wirklich Lust hatte, mitzumachen. Die Ärztin sagte dann, ich solle in nem halben Jahr nochmal kommen da die Kinder in diesem Alter halt mal ein bißchen stur sind und einfach den Schnabel halten.

Er bekam die Augen mit dem Computer ausgemessen und die Netzhaut wurde kontrolliert. Das hat alles gut geklappt, der eigentliche Sehtest halt nicht.

LG
Barbara

Beitrag von anela- 27.04.10 - 15:13 Uhr

Unsere Tochter war noch vor dem 1. Geburtstag zur reinen Kontrle beim Augenarzt.

Beitrag von 19lotte68 27.04.10 - 19:02 Uhr

Hallo,

wir waren als die Kleine 4 war - nachdem beim Kia bei der U9 während des Sehtest festgestellt wurde, dass die Kleine mit einem Auge schlecht sieht - der Augenarzt hat das bestätigt - und gleich geschimpft - Kinder gehörten spätestens mit 2 zum Augenarzt - das Kinderauge kann eine Fehlsichtigkeit sehr gut ausgleichen - bis es halt irgendwann mal nicht mehr geht und der Sehnerv meist irreperabel geschädigt ist - bei uns wurde das noch rechtzeitig erkannt und der Augenarzt meint, bis in ca. einem Jahr wäre die Brille Geschichte -

bei uns gibt es eine "Sehschule" - die machen spezielle "Seh- Tests" gerade für kleine Kinder - das geht meist spielerisch

lg lotte