bräunlicher Ausfluss bei 20+

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dackie79 27.04.10 - 12:21 Uhr

Hallo ihr lieben,
brauche mal euren Rat.

Ich war soeben auf Toilette und hab gesehen das ich leichten bräunlichen Ausfluss habe.

Hab keinerlei schmerzen oder ähnliches aber mache mir schon Gedanken was das jetzt sein kann.

Hatte das jemand von euch? Ist das normal?
Ich muß dazu sagen ich war heut vormittag auch die ganze zeit zu Fuß unterwegs. Hat es vielleicht damit was zu tun oder sollte ich mich lieber bei meiner FA vorstellen?

Krümelchen merk ich auch nicht wirklich aber das muß ja nix heißen weil er eh meistens abends aktiv ist.

Kann mir wer n Tip geben??

lg doreen+babyboy

Beitrag von sumsum-80 27.04.10 - 12:24 Uhr

Braunes Blut= altes Blut...ist immer besser als frisches!!
Würde das aber trotzdem immer vom Doc abklären lassen!
Wenn Du vorher noch keine Probs gehabt hast damit, dann würde ich mal anrufen!!!!

Viel #klee

Beitrag von grundlosdiver 27.04.10 - 12:41 Uhr

Ich habe seit Do immer wieder leichte Schmierblutungen (braunes Blut).
Waren gleich im KH und heute nochmal bei meiner FÄ.
Es ist bei uns alles in Ordnung, Floh turnt prima, aber ich bin krank geschrieben und muss mich schonen.

Meine FÄ meinte, auch noch so leichte Blutungen können ein Anzeichen von Fehl-/Frühgeburt sein, daher IMMER ärztlich abklären lassen!

Es muss nichts Schlimmes sein, ist scheinbar auch gar nicht so selten!
Können auch Kontaktblutungen (Sex?!) sein, aber lass es schnell abklären!