Weichkäse einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von klimperklumperelfe 27.04.10 - 12:29 Uhr

Hallo zusammen,

Käse Rudi war letzte Woche bei uns in der Stadt und ich hab zugeschlagen#schwitz

Nun schaffen wir den ganzen Weichkäse (Bavaria Blue, Geramont...) niemals bis zum Ablauf des Haltbarkeitsdatums.

Im Netz gehen die Meinungen auseinander ob man den Käse einfrieren kann oder nicht. Was meint ihr?

Danke!
Jana#blume

Beitrag von swety.k 27.04.10 - 12:30 Uhr

Hallo Jana,

was kann Dir schon viel passieren? Ob der Käse nun schlecht wird, weil Ihr ihn nicht rechtzeitig gegessen habt oder ob er das Einfrieren nicht verträgt, das Ergebnis ist das Gleiche. Also probier's doch einfach aus. ;-)


Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von klimperklumperelfe 27.04.10 - 12:33 Uhr

Naja, aber wenn ich mich jetzt zwinge ganz viel zu essen weil er durch das Einfrieren schlecht wird, kann ja schon was passieren.#schwitz

Beitrag von swety.k 27.04.10 - 13:02 Uhr

Sei nicht böse, aber das ist ein doofes Argument! Zum Essen zwingen, damit's nicht schlecht wird???? Nee Du, das ist Quatsch. Vielleicht hättest Du nicht soviel kaufen sollen.

Und: Ich find's nicht dramatisch, mal ein bißchen was wegzuwerfen.

Fröhliche Grüße von Swety