Schorf / Milchschorf - etwas ratlos

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bine1710 27.04.10 - 12:37 Uhr

Hallo Muttis!!!

Ich wollte euch mal fragen, wie es bei euch bzw euren Kleinen, so mit diesem Schorf auf dem Kopf aussieht?

Meine Kleine wird Freitag 6 Monate und hat noch immer gut was auf dem Kopf.
Wann geht das denn endlich weg???
Ölreibungen haben gar nix gebracht... und weiter abwarten ist schön und gut... ist denn ein Ende in sicht?

Lieben Dank für eure Beiträge!

Bine mit Püppi an der Hand und Wunder im Bauch

Beitrag von hot--angel 27.04.10 - 13:17 Uhr

wusste gar nicht, dass das von selber auch verschwinden kann

mein sohn hat ihn auch immer auf dem kopf gehabt (hat er heute noch leicht mit 8 monaten) aber von selber ist da noh nix weg geganegn

ich weich es immer mit creme ein und dann mit wattestäbchen leicht wegrubbeln (ist auch nicht wieder gekommen)

nur den letzten rest hat er genau über der fontanelle u da trau ich mir nicht ganz drüber

Beitrag von schwilis1 27.04.10 - 13:21 Uhr

bei uns ist er von selbst weggegangen (ich denk mal im Bett und yogaübungen machen weggeschubbert) aber nicht wieder gekommen (ich hab es auch mit öl probiert und weiß der geier was... der schorf kam wieder)
Ich stille voll und hab auf tiereiweiß verzichtet... seitdem kein milchschorf mehr

ich hätte absolut gar nichts gemacht wenn es nur ein kosmetisches problem gewesen wäre... da elias sich aber immer blutig gekratzt hatte sah ich handlungsbedarf...

Beitrag von bine1710 27.04.10 - 13:33 Uhr

Also Probleme hat meine Kleine dadurch keine...

Es sieht halt iwie nicht sotoll aus.#hicks

Wir waren grad baden, viel genutzt hat das nix. Mach morgen abend noch mal ne Ölkur, mal sehen.

Beitrag von schwilis1 27.04.10 - 13:40 Uhr

jede mama hat das recht an seinem Kind herumzuschustern. ich würd es aber wirklich lassen wenn es nicht stoert. irgendwann wachsen haare drüber und der schorf verschwindet von alleine

:)

Beitrag von schwilis1 27.04.10 - 13:53 Uhr

huch... jede mama hat das recht an ihrem Kind herumzuschustern... mann wenn ich meine beiträge manchmal lese frage ich mich echt ob ich jemals die Schule besucht habe :(

Beitrag von chibimoon 27.04.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter mache ich garnichts daran, denn es juckt nicht und tut nicht weh , deshalb verstehe ich es nicht warum man die Babys mit allem möglichen Zeugs einschmieren muss. Diese Tortur finde ich absolut nicht gut für die kleinen.

Der Milchschorf geht von alleine mit und mit weg , je weniger Milch die kleinen trinken .

Chibimoon mit Prinzessin ( 6 Monate und 2 Wochen alt )#verliebt

Beitrag von venetian 27.04.10 - 13:55 Uhr

Besorg Dir in der Apotheke das Milchschorfgel von Avène. Das hat bei uns suuuper geholfen! Thomas hatte den Milchschorf ganz schlimm, der ganze Kopf war voll. Mit dem Gel war er innerhalb von 3-4 Wochen komplett weg und kommt seitdem auch nicht wieder. #huepf

Das Gel lässt man 30 Minuten einwirken und wäscht danach die Kopfhaut mit mildem Babyschampoo. Danach lassen sich die Schuppen ganz leicht lösen.

Viel Glück! #klee

Beitrag von karina711 27.04.10 - 14:36 Uhr

Meine große Tochter (gerade 2 geworden) hat ihren Milchschorf immer noch und der Kinderarzt hat letzte Woche gesagt, dass sei kein Problem und völlig normal. Also ich würde mir da keinen Stress machen an Deiner Stelle...Und nicht unnötig am Kopf rumschrubbeln, besonders nicht, wenn es eh nicht bringt und immer wieder kommt...Geht schon irgendwann weg!

Lg Karina mit zwei schlafenden Mäusen (2 Jahre und 8 Wochen)

Beitrag von venetian 27.04.10 - 15:28 Uhr

also, uns hatte meine Hebi zu dem Gel geraten, da es auch sehr gejuckt hat und er sich ständig am Kopf gekratzt hat.
Außerdem muss ja auch mal irgendwann wieder Luft an die Kopfhaut - unser Kleiner hatte wirklich komplett alles voll, sah aus wie eine Mütze! #schock
Seitdem die Kruste weg ist, wachsen auch die Haare endlich.

Aber ich geb den anderen schon Recht, man soll abwägen, wie schlimm es ist, bevor man da rumrubbelt...

#blume