Was ist bei euch das Lieblingsstofftier?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melly2008 27.04.10 - 13:07 Uhr

Liebe Muttis!

Wollt einfach mal eine heitere Umfrage starten, wie eure kleinen Spätzchen zu ihren Lieblingsstofftieren gekommen sind. Find es immer total goldig, wenn sie sich einfach spontan eines schnappen ;-)!!!

Dann will ich mal starten :-p:

Unsere kleine Maus hat einige Stofftiere... . Letzte Woche Dienstag war ich alleine im Kino - mein Mann hat auf die Kleine aufgepasst.
Als ich wieder zurück war, hatte mein Lealein sich ausgerechnet MEINE kleine Stoffgiraffe geschnappt #augen.. !! -Hihi!!! Und seitdem gibt sie sich nichtmehr her :-D!!! -Und wie stolz sie darauf ist!!! Dann wird damit jubelnd durch die Luft gewunken und Spaß gehabt :-)!!!

Und wie war das bei euch? Wie alt waren eure Kleinen, als sie sich ihr Lieblingsstofftier geschappt haben? Lea ist jetzt 10 Monate alt.

Hihi!! -Bin schon mächtig auf eure Geschichten gespannt :-p!!!!

Liebe Grüße,
Eure Melly :-D

Beitrag von scura 27.04.10 - 13:14 Uhr

Wir haben gar keins!
Sie hat zwar unmengen an Stofftieren und Puppen, spielt auch mal damit, aber dann ist auch wieder gut.
Hm, ich dachte auch es wäre normal das ein Kind ein Bezug zu seinem Lieblingsstofftier hat. Aber nöööö, meine Tochter nicht.
Dafür kann sie nur einschlafen wenn sie einen Schnuller im Mund und einen in der Hand hat. Es ist Grossalarm angesagt, wenn der Handschnuller fehlt.

Beitrag von stin79 27.04.10 - 13:15 Uhr

Meine Große geht nicht ohne ihr Kissen aus dem Haus (wenn sie wo schlafen soll). Hat sich so ergeben, als sie so 10 Monate war, haben wir zusammen bei den Großeltern geschlafen - DRAMA. Tja, es war ihr Kissen.

Der Kleine hat alles verweigert, Stofftier, Kuscheltuch...er bekam zum Geburtstag ein Kissen und was soll ich sagen - Kissenkind.

Stofftiere hätten wir massig zum abgeben :-p

Beitrag von daysleeper 27.04.10 - 13:20 Uhr

Hallo, bei meiner Kleinen kams schon direkt nach der Geburt. Sie hat zur Geburt ein Schmusetuch bekommen und weil ich ihrem Bruder klarmachen wollte, dass es ihrs ist, habe ichs direkt mit in ihr Bett gelegt (wenn ich dabei war) und sie hat es dann als Schnullerersatz genommen und das eine Ohr völlig abgenuckelt. Jetzt ist sie fast 1,5 und das Noukie muss überall mit hin.
Mein Sohn Lukas hat sein Lieblingstier im Geschäft gesehen und es war Liebe auf den ersten Blick. Sogar als ich gesagt habe, er muss auf seine heißersehnte Thomas-Lok verzichten, wenn er das Tier bekommt, hat er gesagt, er will es haben und so kam "der kleine Lukas". Mittlerweile geht auch ohne den nichts mehr, aber Lukas war schon 3,5, vorher hatte er kein Lieblingstier. Der kleine Lukas ist übrigens die Schneekatze von Nici.

Beitrag von minx 27.04.10 - 13:33 Uhr

:) wir haben auch keins, dafür liebt unsere Kleine ihre 'Blanky', das ist eine Decke, die ihr eine Freundin gestrickt hat, die muss überall mit hin, ob schlafen oder nicht, denn sie dient auch zum trösten bei Zahnweh oder was auch immer. Blanky ist bei uns immer mit dabei und ist mittlerweile auch um einiges grösser geworden #schein :) Wie sie dazu kam #gruebel....ich hatte diese Decke immer im Kinderwagen, einfach falls es mal frisch wird, das war im Sommer. Im Winter dann habe ich sie ihr über den Schlafsack gelegt, weil es bei uns so furchtbar kalt war, so war die Decke immer im Bett und nun kann sie wirklich nur schlafen wenn ihr Kopf auf Blanky liegt und ein Zipfel dieser Decke über ihren Augen ist.
Kuscheltiere sind ihr relativ egal :)

Liebe Grüsse
Naimalare und Lieselotte (22Monate)

Beitrag von schnuckilev 27.04.10 - 13:37 Uhr

Hallöchen!

Bei uns ist es Tigger. Den hat sich mein Sohnemann mit ca. einem Jahr bei C&A quasi selbst ausgesucht. Ich hatte da nach Klamotten geguckt und war eigentlich schon Richtung Ausgang unterwegs, als ich entdeckt hab, dass er da was hat, was da nicht so wirklich hingehört... Naja, es ging dann vom Preis her und er wollte ihn auch nicht mehr hergeben, also haben wir ihn gekauft. Seitdem gibt er ihn nicht mehr her. Der muss überall mit hin.

Lieben Gruß

Beitrag von meldo 27.04.10 - 20:28 Uhr

Hihi!
Bei uns war es genauso. Allerding H&M und ein SToffhase. DA er recht günstig war hab ich ihn dann auch gekauft. DA war Nele 8 oder 9 Monate alt. Heute geht nichts mehr ohne Moppel!

LG meldo

Beitrag von nightwitch 27.04.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

wir haben einmal "Polly" (Sigikid Schmuseschaf) für Leandra (Bild in VK) und eine Spieluhr von dm für Kathleen.

Ohne Polly geht nix. Mittlerweile haben wir auch Polly Nr. 5
Eine Polly hat Papa mal beim Einkaufen verloren #klatsch#augen
Das doofe an der Geschichte: Polly wird nicht mehr hergestellt. Also versuche ich jetzt immer mal wieder eine neue Polly bei Ebay zu ergattern (zum Glück ist sie nicht auf eine Polly fixiert, obwohl die älteste ihre Lieblingspolly ist).

Unsere Babysitterin hat ihr Polly irgendwann (da muss sie so 3-4 Monate alt gewesen sein) zum Spielen gegeben. Damit ist sie dann eingeschlafen und seitdem geht nichts mehr ohne.

Kathleen hat eine Teddybär Spieluhr von babylove. Die gibt es aber wohl auch nicht mehr. Aber zum Glück brauch sie die nicht unbedingt. Die hat sie zur Geburt bekommen und wenn sie mal woanders schläft, muss sie halt mit.

Gruß
Sandra

Beitrag von superschatz 27.04.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

Paul liebt sein Schmusetuch Diego. Er sieht schon mächtig mitgenommen aus, ist toatl verbissen an den Zipfeln und tropft jeden Morgen. #schwitz

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51F0uJwC0xL.jpg

Er holt ihn sich aus dem Bett, wenn er traurig ist. kann abends auch nur mit Diego einschlafen. Aber Diego bleibt daheim, mit raus nehmen wir ihn nie. :-D

Ich suche derzeit aber 1-2 "Ersatz-Diegos". Es gibt sie aber wohl nur noch bei 1-2 Shops. #schmoll

Dann hat er noch eine Puppe, Wayne. Die hat er zu Nikolaus bekommen, die mag er auch sehr. ;-) Tja, und die suchen wir derzeit verzweifelt. Sie ist weg. :-( Es gibt sie noch zu kaufen, aber ich will den richtigen Wayne wiederhaben.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von emilia72 27.04.10 - 15:10 Uhr

Hi,

Johannes hat leider keins. Sein Lieblingsschmusetier bin ich - leider. Den ganzen Tag kann mein lieber Sohn mir im Gesicht rumfummeln. Einschlafen ohne Fummel geht gar nicht. Und ich leide.... ich hasse das! Ich bin so kitzlig, vor allem im Gesicht und auf dem Kopf. Er hat mit der Fummelei angefangen kurz nach seinem 1. Geburtstag. Jetzt ist er 2 1/2 - und ich versuche immer noch ALLES, dass er seine Fingerchen aus meinem Gesicht lässt. Ich glaube, ich hab gefühlte 1000 Euro für Kuscheltiere ausgegeben, in der Hoffnung, er tauscht eines gegen mich ein. Tja - Pech gehabt. Mama ist einfach am schmusigsten. Seufz.

Wenn jemand ein Fummel-Entwöhnungsprogramm kennt - ich bin um jeden Tipp dankbar.

Chris

Beitrag von mamiki2 27.04.10 - 15:22 Uhr

Bei Jamie ist es ein kleiner Affe,den haben der Papa und ich schon vor der Geburt ausgesucht.Er hat noch mehr kuscheltiere an seinem Bett,aber mit denen "unterhält" er sich nur nach dem Mittagsschlaf.Mr. Chimp ist sein Einschlafuscheltier.

Bei Jonah,unserem Mittleren war lange Zeit garkein Kuschelter bevorzugt,nur igendwan mit 2-3 Jahren kam dann ein Tierchen...ein seltsames braunes Ungetüm namens "Paul",dass mein Vater ihm geschenkt hatte,als er im KH liegen mußte.

Und bei Fabian,naja,bei dem ist es schon seit jeher sein "PingBing",eigentlich "pingu" von ner TV Serie,der hatte anfangs auch son "Plapperteil" drin....man war ich froh,als das Ding endlich kaputt war und wir es vor ner Waschaktion raus nehmen konnten...und den liebt er immer noch heiß und innig...un er ist 7 Jahre alt.

Liebe Grüße Nicole

Beitrag von melmystical 27.04.10 - 15:25 Uhr

Als ich schwanger war, habe ich auf dem Flohmarkt an einem Stand ganz viele Babysachen gekauft. Die Dame war so nett und mir einen Stoff-Hund geschenkt. Ich fand den total hässlich, aber er war ja geschenkt. :-)

Tja und Simon liebt ihn. Hund und Schnuller gehören für ihn zusammen, ohne die beiden Dinge geht er nicht schlafen.

Beitrag von carana 27.04.10 - 17:06 Uhr

Hi,
unsere Kleine (8 Monate) hat zwei. Einen Tigger, den hat sie mit 6 Monaten vom Papa in Paris bekommen. Sie liebt orange und quietscht richtig auf, wenn sie ihn nur sieht.
Das zweite ist ein Hase, den meine Mama ihr nach dem Schnittmuster von Tilda (skandinavische Sachen zum Nähen) selbst genäht hat. Den hat sie auch immer mit im Kinderwagen und Maxi-Cosi.
Lg, carana

Beitrag von milkyw 27.04.10 - 19:15 Uhr

Hallo.


Ganz Klar - Eddy Teddy ;-)
Ist ein Schnuffeltuch mit Bärenkopf.
Der ist nicht wegzudenken. Und ich dumme hab den nur einmal gekauft #schwitz

Lg
milkyw

Beitrag von luzie2 27.04.10 - 22:50 Uhr

Hallo Melly,

unser Mika (2,5) hat sich einen Kuschelhasen bei seiner großen Schwester "ausgeliehen", obwohl er selbst sooo viele Tierchen hatte. Ohne sein "Baby" (hat er selbst so genannt als er anfing zu sprechen) geht nix. Schlafen schon überhaupt nicht. Jeden Abend startet bei uns die große Babysuchaktion #schwitz!!! Meine Mann, unsere Tochter und ich rasen durch alle Zimmer und suchen Baby. Der Herr liegt in seinem Bett und wartet :-p. Heute Abend war er nicht zu finden #schock!!! Dann kam mir die Idee!!!!! Ich war vorhin noch kurz einmal am Auto um etwas zu holen, und Mika war mit dabei. Tja, ein Glück - Baby "schlief" im Kofferraum #schwitz.
Baby`s Nase ist eigentlich schon nicht mehr vorhanden, da völlig abgekaut und abgesabbert. Ich habe ihn bestimmt schon 10-15 mal genäht - nach 2-3 Tagen sind die Nähte wieder aufgebissen. Leider gibt es den Hasen bei Family nicht mehr, und bei Ebay habe ich ihn auch nicht gefunden.
Vielleicht hat ja hier jemand ein ungeliebtes Baby zufällig übrig????? Es gab ihn vor ca. 3 Jahren bei Family, kostete 5€. Er ist ca. 40cm lang, aus Frotteestoff (oder so), hat fürchterlich dicke Pfoten und halbgeschlossene Augen. Er sieht aus, als würde er schlafen.
Ich weiß nicht, was passiert, wenn Mika ihn langsam aber sicher aufgefuttert hat #zitter, #rofl.
Unsere Tochter (8) braucht zum Schlafen immer noch ihren kleinen Hasi (brachte vor 6 Jahren der Osterhase) und ihren Hund "Weicher" (noch älter). Mittlerweile schlafen beide zusammen in einer kleinen Stoffhandtasche, die sie sich jeden Abend über die Hand zieht #rofl. Dabei ist sie doch eigentlich schon soooooo erwachsen ;-).

LG Kiki