wunder Po und kein fester Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maddi1981 27.04.10 - 13:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn hat seit einigen Tagen jetzt schon keinen festen Stuhlgang mehr, mal bleibt er einen Tag aus, dann am nächsten Tag ist die Windel 4-5mal voll, so dass der Body auch an den Rändern durch ist.

Der Po ist extrem rot, ich puder jedesmal was das Zeug hält, vorgestern war es extrem nässend und er fing auch an zu bluten an einer Stelle.

Er bekommt Zähnchen, 8 hat er schon, kann es daran liegen? Jetzt hat er richtig grosse rote Flecken überall am Po und cremen bringt nix, mit Puder hatte ich immer Erfolg. Aber das wundsein geht nicht mehr weg#zitter

Wie soll ich mich jetzt verhalten, ihn beim Kinderarzt vorstellen und eine Windel mitnehmen mit dünnflüssigem Stuhlgang?#schmoll

Danke für eure Antworten.

Lg Maddi mit Eric-Pascal (11.04.09)

Beitrag von dragonmother 27.04.10 - 13:18 Uhr

Besorg dir PureLan salbe. Das ist reines Wollfett und legt eine gute Schicht über die Stellen.

Ich hab da mega gute Erfahrungen mit gemacht. Ausserdem noch Heilwolle dazu.

Lg

Beitrag von enni12 27.04.10 - 13:41 Uhr

Hallo Maddi,

bitte auf keinem Fall pudern! Sobald es in der Windel feucht wird, bildet Puder dann scheuernde Klümpchen und es wird immer schlimmer!

Wir hatten das Problem leider bei jedem Zahn im Doppelpack... Bei uns hat geholfen:

Sitzbäder mit Kamille, danach den Po an der Luft trocknen lassen und pudern, aber keine Windel ran!

Heilwolle, gibt es in der Apotheke und hilft wirklich. Gerade nachts total prima!

Ansonsten so viel frische Luft wie irgendwie möglich an den Popo.

Liebe Grüße und gute Besserung

Dani

Beitrag von fbl772 27.04.10 - 14:24 Uhr

Auf jeden Fall kein Puder in die Windel! Reinigung nicht mit Reinigungstüchern, nur mit Wasser oder Wasser/Kamillentee.

Viel frische Luft an den Popo und ganz viel Windeln wechseln. Wir haben mit Mirfulanspray sehr gute Erfahrung gemacht - sofort etwas drauf, wenn es durch den dünnflüssigen Stuhl rote Stellen gab. Dadurch, dass es ein Spray ist, muss man auch nicht mit den Fingern ran an die wunden Stellen. Aber Vorsicht, eventuell erschrickt er sich durch das Sprühgeräusch und die Creme die rauskommt ist ziemlich kalt.

Wir hatten bislang nur ein einziges Mal einen wunden Po ...

VG
B

Beitrag von maddi1981 27.04.10 - 17:11 Uhr

Hallo und DANKE für Eure Antworten, ich bin sehr froh über jeden einzelnen Ratschlag! Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

Lg!#liebdrueck