Hat jemand Erfahrung? Wichtig!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mel.28 27.04.10 - 13:39 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Mein Großer bekommt Risperdal in Verbindung mit Medikinet. Bis dato noch die geringste Dosis. Nun habe ich letzte Woche in der Klinik angerufen und mitgeteilt, dass ich ein neues Rezept brauche. Die Schwester sagte mir, dass das in Ordnung geht, sie das Rezept aber erst Montag Vormittag rausschicken kann, da die Woche kein Arzt zugegen sei. (Es handelt sich um eine Klinikambulanz mit mehreren Zweigstellen und die Ärzte müssen pendeln.) Ich habe ihr gesagt, dass ich das Rezept aber am Dienstag brauche, da nur bis Dienstag die Tabletten reichen.

Ich heute in der Mittagspause fix nach Hause zum Briefkasten... KEIN REZEPT! Ich angerufen in der Klinik! Das Rezept wurde gestern späten Nachmittag rausgeschickt, ist also frühestens morgen da. #schock
Es täte ihr leid, aber letzte Woche ginge es drunter und drüber.

Das heißt, ich kann R. morgen nur Medikinet geben!! Nun hab ich bissl Schiss, dass das irgendwelche Auswirkungen hat oder so. Hat einer Erfahrungen damit??? Danke für eure Antworten.

Beitrag von haruka80 27.04.10 - 14:14 Uhr

huhu,

oh Mann, das ist ja doof. Ich kenn mich leider nicht mit der Halbwertszeit aus von Risperidon.
Was aber vielleicht für die Zukunft eine Alternative wäre, es gibt Depotspritzen, die könntest du dir geben lassen, wenn du bei einer guten Dosierung angekommen bist (weil du schreibst bisher noch die geringste Dosis).
Wann nimmst du denn normalerweise die Tablette? Wenn du das Medi morgen früh gleich holen kannst, wäre ja vielleicht gar nicht so viel ZEit ohne dazwischen.

Was mir grad einfällt, das ist aber immer n bisschen blöd, meine Mutter brauchte ihr Rezept für die Betablocker schon 3x während die Ärztin Urlaub hatte, es gab aber ne Apotheke, die mit der Ärztin zusammenarbeitet und in Abprache mit der PRaxis das Medikament rausgegeben hat, das dann nachgereicht wurde. ISt aber wahrscheinlcih n Einzelfall, das es solche Absprachen zwischen Praxen und Apotheken gibt...

Ich wünsch dir, das du dich jetzt nicht verrückt machst, es ist im normalfall kein Weltuntergang, wenn man n Medi mal vergisst und etwas später einnimmt, oft macht man sich selbst verrückt. BEi Risperidon können ja verschiedene Krankheiten vorherrschen, bei Schizophrenie weiß ich, muß man die Medis schon regelmäßig nehmen, da würde ich sonst in der Klinik mir was geben lassen bevors 1x ausgesetzt wird.

L.G.

Haruka

Beitrag von brautjungfer 27.04.10 - 14:41 Uhr

hallo,

hast du eine Stammapotheke wo du hingehst?
frag doch mal nach, ob diese mit der Praxis telefonieren kann um sich zu vergewissern welches Medikament du brauchst um es dir heute auszuhändigen. das Rezept reichst du dann nach.

meine Apo macht das.

lg

Beitrag von joshmom 27.04.10 - 14:46 Uhr

Hallo Mel,

das sind Medikamente die auf ein BTM Rezept verordnet werden.
Um dieses Rezept auszustellen, muss ein Arzt zugegen sein.
Denn jeder Arzt hat seine eigenen Rezepte. Die liegen da nicht irgendwo rum und jeder kann sich was nehmen.
Wenn also kein Arzt da war, dann können sie auch kein Rezept fertig machen.
Du wirst es auch nicht so in der Apotheke bekommen, da es BTM Medikamente sind.
Dafür kann der Apotheker in den Knast wandern!!

Sei auch froh das sie es dir schicken, das ist nämlich auch nicht die Regel!

Schönen Tag
Joshmom

Beitrag von barzoli 27.04.10 - 14:52 Uhr

Hallo,

mit den Medis kenne ich mich nicht aus, sorry.

Wenn wir aber dringend was an Medikamenten brauchen, dann Faxt unsere Klinik das an unsere Apotheke im Voraus bzw. ruft dort an, dass die Abgabe in Ordnung ist.

Wir gehen immer in die selbe Apo, die wissen welche Medis unsere Tochter braucht, da war das nie ein Problem das Rezept dann nachzureichen

Grüsse
Barzo

Beitrag von barzoli 27.04.10 - 14:53 Uhr

p.s. ich habe gerade die anderen Beiträge noch gelesen.
Im Notfall funktioniert auch das bei unsere Apo.