an alle mai oder sommer mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mayaklein25 27.04.10 - 13:44 Uhr

huhu
hab im dezember schon angefangen klamotten für meinen kleinen mann zu kaufen und frage mich jetzt ob die ganzen fleece sachen nicht zu warm sind. war ja im dezember noch winterkolektion vorhanden.

was habt ihr für klamotten und zieht ihr über den strampler noch nen jäcken....bzw im kinderwagen noch ne decke früber

lg maya 36+0

Beitrag von yasemin1983w 27.04.10 - 13:46 Uhr

hallo

fleece und nicki sind denke ich schon zu warm...

ich habe jur sachen aus 100% baumwolle

liebe grüße

Beitrag von axaline 27.04.10 - 14:11 Uhr

Nicki ist doch auch Baumwolle #kratz #rofl ?!

Gruß Janine

Beitrag von yasemin1983w 27.04.10 - 13:47 Uhr

bin auch ne mai mama :D

Beitrag von kc2009 27.04.10 - 13:47 Uhr

Wir bekommen unseren Schatz Anfang September und haben uns für das sogenannte "Zwiebelschalen-Prinzip" entschieden. Also immer genug anziehen das der wurm nicht friert und immer genug damit man etwas ausziehen kann - dafür lieber nicht zu dicke oder zu dünne Stoffe.

Wie das mit dem Kinderwagen wird hängt vom Wetter ab ;-)

Beitrag von elke92 27.04.10 - 13:49 Uhr

Hi
ich hab kaum dicke Sachen. 1-2 dickere Jacken für drüber zu ziehen und natürlich lange Sachen, aber kein Fleece.
Wenn es zu kalt sein sollte, dann erfolgt halt das Zwiebelsystem oder es wird halt noch ne extra Decke drüber gelegt.

LG Elke ET-4

Beitrag von metropolis 27.04.10 - 13:49 Uhr

Also bei mir ist Übergangszeit angesagt (ET 6.9.).

Ich hab auch die Winterkollektion erwischt bis jetzt. Was du deinem Kind letztlich anziehst, wirst du ja sehen. Ich sag nur: Zwiebellook!

Wenn es zu warm ist, dann ziehst halt weniger an z.B. kurzen Body oder dünneres Jäckchen.

So hab ich mir das jedenfalls gedacht.

Genauso mach ich es mit der Decke für den Wagen. Kucken wie warm es letztlich wirklich ist und ob das Kind im Wagen schwitzt. Dann halt eine dünnere Decke und ansonsten halt eine dickere. Muss man halt sehen.
Kann ja auch jeden Tag anders sein.

Grüskes

Beitrag von elmshorn 27.04.10 - 13:49 Uhr

huhu :-)

bin eine Juni mama und habe wenn fleecesachen nur Jäckchen zum überziehen, wenns mal kälter ist!

Schau das du vielleicht noch leichtere Sachen holst



Lg Melli

Beitrag von mayaklein25 27.04.10 - 13:50 Uhr

dankeschön!
ich glaub ich werde mal abwarten wie das wetter (in eutschland weiß man ja nie) dann wirklich ist und dem entsprechend dann in 62 die klamotten etwas dünner kaufen.hab gott sei dank nur die ganz kleinen 50/56 in fleece bzw nicki

euch weiterhin eine schöne restschwangerschaft

Beitrag von yvy2202 27.04.10 - 13:54 Uhr

Hey!

Mein Sohn ist im Mai geboren. Damals dachten wir "Oh super, dann ist es ja schon richtig warm". Das war es auch in der ersten Woche und dann kam noch 1x ein Kälteeinbruch. Wir haben uns dann noch ein paar kuschelige Niki-Jäckchen zum drüberziehen besorgt (die sind echt praktisch, wenn zu warm dann weg damit) und eine warme Einschlagdecke für den Maxi-Cosi und Kinderwagen.

LG

yvy

Beitrag von lilly7686 27.04.10 - 14:42 Uhr

Hallo!

Also was wärmeres zu haben ist sicher nicht falsch... Aber Fleece ist wohl doch etwas zu dick fürn Sommer. Wobei ich auch eine Fleecejacke und einen gefütterten Cord-Strampler hab (beides geschenkt bekommen und sooooo süß!). Ich dachte, ich werds einfach waschen und mit in den Schrank legen. Man kann ja nie wissen. Vielleicht kommt mitte Juni nochmal eine Kaltfront oder sowas? Plötzlich nur noch 10°? Ja, unwahrscheinlich. Aber andererseits gibts bei uns im Sommer immer diese Kellergassenfeste und Straßenfeste. Da sind wir dann auch schon mal länger draußen und da kanns schon mal kühler werden. Also da sind wärmere Sachen sicher nicht so schlecht.

Aber ich hab (bekomm übrigens ein Anfang-Juni-Baby) hauptsächlich dünnere, aber lange Sachen gekauft bzw. bekommen. Aber da meine Große ein Winter-Baby war, hab ich halt viel eher warme Sachen. Naja, die kann man dann halt wenns wirklich mal kühler ist anziehen. Dann zieht man halt den Niki-Strampler nur mit Body drunter an, und lässt das dazu passende Shirt weg.

Aufheben würd ich die dickeren Sachen schon, kann doch sein, dass es mal kühler ist. Aber besser wären dünnere Sachen.

Alles Liebe!

Beitrag von amelie488 27.04.10 - 14:53 Uhr

ich bin eine maimami... ich ahbe beides. strampler aus nicki und leichtere aus baumwolle. kommt, denke mal aufs wetter drauf an. können ja im mai genausogut auch tage dabei sein, wo es kühler ist und die maus nen wärmeren strampi braucht. das wetter können wir eh nicht bestimmen. mal schauen, was man nun doch braucht. vielleicht waren die einen oder anderen stücke dann zuviel. aber besser zuviel, wie zu wenig :-)