Beschäftigung für unterwegs!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von susil 27.04.10 - 13:49 Uhr

Hallo, liebe Muttis,

habt Ihr Ideen wie ich unserem einjährigen Sohn die Fahrt von Berlin nach Sylt etwas versüßen bzw. beschäftigen kann #kratz? Sind ja doch 5 h zu überbrücken #schwitz! Viell. könnt Ihr mit die ein oder andere Erfahrung geben!

Lieben Dank im voraus! #danke

Susi + Basti

Beitrag von adriane87 27.04.10 - 14:09 Uhr

naja man kann ja Bilderbücher anschauen...knabberzeug ... Musik hören..:)

Beitrag von dentatus77 27.04.10 - 14:39 Uhr

Hallo!
Wir sind mit Stina schon einige Male bei meinen Eltern, die auch 4-5 Fahrstunden entfernt wohnen, gewesen.
Die letzten Male sind wir abends gefahren, sodass Stina die komplette Fahrt verschlafen hat (man kommt dann ja auch besser durch und das Risiko für Staus ist geringer).
Wenn das nicht geht, würde ich auf jeden Fall die Fahrt so einplanen, dass der Mittagsschlaf in die Zeit fällt. Und ansonsten würde ich Spielzeuge mitnehmen, mit denen sich dein Sohn gerne beschäftigt. Stina hat außerdem an der Babyschale ein Buggybuch befestigt, damit kann sie sich ne ganze Weile beschäftigen.
Ach ja, und wenn du selbst nicht hinten sitzen willst, versuch den Kleinen so einzubauen, dass das Spielzeug nicht runterfallen kann, sonst gibts doch wieder Geschrei!
Liebe Grüße!

Beitrag von susil 06.05.10 - 14:11 Uhr

Vielen Dank für Eure Ideen! Hat noch Jemand welche? Wir fahren schon immer über den Mittagschlaf, aber im Auto ist der nicht länger als 1 1/2 h, früher hat er immer die Fahrt komplett verschlafen, aber seit er ein Jahr ist, eben nicht mehr!

LG