29.SSW und Plazenta Granum Grad 3!!!!!!!!!! vllt. auch HEBI GABI??!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von live.free 27.04.10 - 15:02 Uhr

Hallo liebe Mitkugelies! #blume

Also, nach zwei langen Telefonaten muss ich mich mal an euch wenden!

War heute bei meiner FÄ und es wurde das erste CTG gemacht. Sie hat auch die Nabelschnur ganz gründlich untersucht und es sah alles, wirklich alles, bestens aus. Keksi gedeiht auch sehr prächtig! Wenn nicht sogar zuuuuuuu prächtig, denn Keksi wurde heute in der 29.SSW auf satte 1800g geschätzt! #schock

So, zu Hause sehe ich nun im MuPa, dass die FÄ dort bei der Plazenta "Gr III" vermerkt hat!!!!!!!!!!!!! #schock #schock #schock
(Gleich vorab - nein, ich rauche nicht! :-))

Ich habe dann sofort wieder bei meiner FÄ angerufen und gefragt, ob das nicht doch ein wenig heftig ist für die 29.SSW, aber sie meinte, dass ALLES BESTENS ist, da ja alles top war. Hä, alles BESTENS?! Granum Grad 3?! Finde ich jetzt eben nicht! Aber ich war erstmal etwas beruhigter. Was mich aber auch verunsichert hat, ist, dass meine FÄ meinte, dass Granum Gr.III in der 29.SSW durchaus NORMAL sei!!!!! #schock Das kann ich mir aber nicht vorstellen!!!!

So, dann habe ich in der Uniklinik in Dresden angerufen. Dort bin ich auch schon ein paar Mal in Behandlung gewesen, wegen 'ner auffälligen Nackenfalte. Die kennen mich und haben Daten von mir.
Erst kam man mir doof und meinte, ob ich denn soviel medizinisches Wissen hätte, um das jetzt einschätzen zu können, dass ich mich so sorge! #aerger Klasse.
Dann hatte ich Gott sei Dank eine sehr nette Hebamme am Telefon, die eben auch meinte, dass das ganze nicht wirklich schlüssig klingt! Sie meinte, die heute ermittelten Werte hätten viel schlechter sein müssen, wenn es wirklich Gr.III ist! Hab dann Gott sei Dank einen Termin für in 3 Wochen in der Uniklinik bekommen! Die wollen da mal schauen.

Nun zu meiner Frage: Kann sich die FÄ vertan haben? Schätzt die vielleicht ein paar kleine "Sprengsel" auf dem Bildschirm gleich als Gr.III ein, wo ein anderer Arzt vielleicht sagen würde, dass es erst Gr.I-II ist, oder so?

ODER: Hatte das von euch auch schon mal jemand - Gr.III in der 29.SSW und dann hat die Plazenta noch laaaaaange durchgehalten?!

UND: Wie kann es denn in der 29.SSW schon zu Gr.III kommen?!

Ich mach' mir so 'nen Kopf man!!!! #zitter Habe richtig Angst um mein Keksi!!! #schmoll

Viele liebe Grüße,
live.free & Keksi

Beitrag von hebigabi 27.04.10 - 20:40 Uhr

Ich hab das Gefühl dass sich deine Gyn da irgendwie verhauen hat und es nicht zugeben will.

Lass die Kontrolle machen und bis dahin ist auch mit deinem Baby alles okay.

LG

Gabi

Beitrag von live.free 27.04.10 - 20:59 Uhr

Oh danke danke danke danke für die beruhigenden Worte! Es ist auch meine größte Hoffnung, dass die Chefärztin in der Uniklinik dann in drei Wochen sagen wird, dass sich die FÄ da verguckt hat. Mein größte größte Hoffnung. :-)

Einen schönen Abend! #blume
live.free & Keksimaus #schein