An "Grundschul-Eltern" - Brauche eure Mithilfe

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sandbiene07 27.04.10 - 15:15 Uhr

Hasllo Ihr Muttis und Vatis von Grundschulkindern.

Ich arbeite an einer Uni und bei uns gibt es den Kinder-campus ( http://www.tu-cottbus.de/projekte/de/kindercampus/ )

Nun ist es so, dass mein Chef im Juni mit der Vorlesung dran ist und den Kindern erklären wird wie ordentlich eigentlich ein Computer ist!

Unser Problem ist momentan, dass wir durch die Vorlesung 2 für kinder anprechende Figuren in unseren Animationen usw. ziehen wollen.

Welche Figuren sind bei Euren Kindern 1. bis 6. Klasse im Moment so aktuell.

Wir suchen eine Für Mädchen und eine für Jungen ansprechende Figur. (z. B. Minnie und Mickey Mouse) wobei die Figuren nicht unbedingt etwas miteinander zu tun haben müssen.

Danke schonmal für Eure Hilfe!!

Beitrag von danymaus70 27.04.10 - 15:28 Uhr

Hi,

mein Sohn ist 8 und findet Spongebob klasse und bei Mädels ist doch Hello Kitty sehr angesagt im Moment.


LG Dany

Beitrag von sandbiene07 27.04.10 - 15:33 Uhr

ja leider ist die Altersspanne ganz schön hoch die wir ansprechen wollen. An Spongebob habe ich auch schon gedacht, aber Hello Kitty fängt erst bei den 3-4 Klässlerinnen an interessant zu sein und ist dann irgendwie auch nur eine "Mode-Figur" also irgendwie nicht lebendig.
Und ich denke den "Kleinen" müssen wir eher mit den Figuren das Thema interessant machen

Beitrag von waldwuffel 27.04.10 - 20:44 Uhr

Hallo,

also meine Große geht in die 2.Klasse.Und Hello Kitty ist maximal noch für "junge" 1.Klässler interessant ;-)

Ich würde einfach zwei eigene Maskottchen nehmen,die inhaltlich zusammenpassen.ZB Paul und Paula, Tim und Susi,etc Vielleicht ist "er" ein Fußballer und "sie" eine Tänzerin.

LG waldwuffel

Beitrag von schwarzbaer 27.04.10 - 15:57 Uhr

also meine beiden (kiga und 1 . Klasse) sind Hello Kitty Fans - deshalb verstehe ich die Argumentation nicht, dass diese Figur erst ab 3. Klasse interessant wird...

Ansonsten: Lillifee, Bibi Blocksberg, und (geschlechterneutral) Petterson und Findus

Gruß, schwarzbaer

Beitrag von jsteinba 27.04.10 - 15:59 Uhr

Für Schulkinder??? Lillifee, Bibi und Petterson und Findus? Da verlassen dir schon die 3- und 4-Klässler den Hörsaal. Geschweige denn 5 und 6 klasse!

Gruß Julia

Beitrag von schwarzbaer 27.04.10 - 16:13 Uhr

meine erstklässlerin ist da noch ganz heiß drauf.

Beitrag von jsteinba 27.04.10 - 15:57 Uhr

bei meinem Sohn würdest du mit Donald Duck, Daniel Düsentrieb, Daisy gut liegen.

ABER Vorsicht! Wenn du bekannte Figuren in einer öffentlichen Vorlesung benutzt kannst du massive Copyright-Probleme bekommen. Ich würde die Finger von lassen.

Abgesehen davon, dass ich für die Kinder das Thema Computer interessant genug finde ohne zwei Extra Animateure.

Gruß Julia

Beitrag von sandbiene07 27.04.10 - 16:02 Uhr

... danke erstmal! Das wie und was des Computers erklären überlasse ich meinem Chef! Da der Computer für Kinder interessant ist sollen sie ja auch ein wenig erklärt bekommen wie er aufgebaut ist und funktioniert.
Und wegen Copyright: wir wollen nichts verkaufen wir wollen nur interessante Figuren auf die erklärenden Mittel zur erkennung haben. quasi das selbe, wie wenn ich ein Hello Kitty Shirt welches glitzert anhabe da ist es für Kinder auch gleich interessanter!

Beitrag von kraxy 27.04.10 - 22:35 Uhr

... halt - auch wenn man z.B. ein Theaterstück aufführt - ohne Gewinn zu erwirtschaften - muss man das Recht dazu erwerben - wenn man in einem Buch oder Prospekt eine bekannte Figur abdrucken möchte (und das sind SpongeBob und Co allemale) muss man sich eine Abdruckberechtigung erfragen (und ggf. auch bezahlen...)

So verkehrt finde ich den Hinweis gar nicht!

nix für Ungut!

grüße
kraxy

Beitrag von kraxy 27.04.10 - 22:36 Uhr

Nehmt doch das Kindercampus-Maskottchen....

Wäre doch das einfachste - auch wegen der Urheberrechte!

Grüße

kraxy

Beitrag von delfinchen 27.04.10 - 16:00 Uhr

hallo,

ich hab zwar keine grundschulkinder - noch nicht - aber ich habe jahrelang eine 5. klasse unterrichtet.

wie wäre es mit prinzessin lillyfee und einem ritter?
mädels stehen jahrelang auf das gleiche - wenn sie einmal lillyfee toll fanden, dann ist das noch ne ganze zeitlang so.
jungs finden ritter immer gut.
prinzessin und ritter kann man inhaltlich sogar verbinden.
und der ritter kann sich - so aus der vergangenheit heraus - über den neuen "pc-schnickschnack" wundern, es für eine wundermaschine halten und sich darüber begeistern, wie toll der ordnung halten kann, wo doch auf seiner ritterburg immer solches chaos herrschte ...

so ähnlich würde ich ds aufziehen.

lg
delfinchen

Beitrag von sandbiene07 27.04.10 - 16:04 Uhr

Danke das ist ne super Idee! ich gebe die mal weiter!!!!

Beitrag von nusch 27.04.10 - 16:06 Uhr

Hi Sandbiene,

also mein Sohn steht eher auf echte Menschen in Serien, z.B. Zack und Cody aus Hotel Zack und Cody oder Hannah Montana.

Zeichentrick steht er im Moment noch total auf Yakari (ich glaube, so schreibt man das, ist ein kleiner Indianer).

LG
Nusch

Beitrag von 3wichtel 28.04.10 - 08:11 Uhr

Meine Söhne stehen total auf

- Spongebob
- Yakari
- King Julien (aus dem Film "Madagaskar")


Sonst ginge auch noch ein Fußballer.

Beitrag von kat30 29.04.10 - 08:22 Uhr

Hallo,

wenn Du mit Hello Kitty, Sponge Bob oder so anfangen würdest, wäre das für meine Tochter ein Grund aufzustehen und zu gehen!!!

Wenn sie was über Computer lernen will, dann will sie einen Computer sehen und nicht irgendwelchen bunten Kinderquatsch (O-Ton 7 Jahre/2. Klasse).

Kat