Wichtige Frage zum berühmten Mittelschmerz

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von janamaus20 27.04.10 - 15:16 Uhr

Hey Mädls ,

Sagt mal wie ist das eigendlich mit dem Mittelschmerz ? Ich muss sagen ich spüre ihn ja jedes mal um den ES herrum .. Nun frag ich mich aber .....


Findet der Mittelschmerz direkt "während" des ES statt ???

oder

Findet er kurz davor statt und das Eichen springt danach ???

Wie ist das #kratz Freu mich auf Antworten :-D

lg Jana ( die jetzt zur Arbeit muss ) :-( Bei dem Wetter #wolke

Beitrag von rotes-berlin 27.04.10 - 15:37 Uhr

bei mir ist es unterschiedlich. man kurz davor, mal kurz dannach... hat so eine spielraum von 3-4 tagen um den ES herrum

Beitrag von bini808 27.04.10 - 15:47 Uhr

Hallo,

ich habe ihn bisher auch immer gespürt, meist am Tag des ES selber.

Aber diesen Momat ist alles anders... (siehe 2 Threads unter deinem ;-))

Liebe Grüße,
Bini