Fiebersenker

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von analena78 27.04.10 - 16:23 Uhr

Ich wollte heut meine "Hausapotheke" aufstocken, und war in der Apotheke um Fiebersenker für meine kleine Maus (heute 5 Wochen #verliebt) zu holen.
Die haben mir dann einen Saft gegeben, weil die Zäpfchen erst für Kinder ab 7 kg sind. Der Saft ist für Kinder ab 5 kg, und meine Maus hat jetzt etwa 4,5 kg. Den Saft brauch ich jetzt noch nicht, ich hab ihn halt nur "vorsorglich" geholt.
In der Anleitung steht, das man den Saft erst bei Kindern ab 6 Monaten anwenden soll. Was soll ich denn machen, wenn sie vorher Fieber bekommt???

Beitrag von kula100 27.04.10 - 16:27 Uhr

Hallo,

wann hast Du denn U3? Ich hab Fiebersenkende Zäpfchen vom KIA verschrieben bekommen als ich bei der U3 war. Bis jetzt haben wir sie aber noch nicht gebraucht. Also falls Deine Maus von was anderem als Impfung Fieber bekommt würde ich eh zum KIA gehen.

lg kula100

Beitrag von muckel1204 27.04.10 - 16:34 Uhr

Zum Arzt gehen und sich etwas verschreiben lassen, was auch für das Alter und die Größe, sowie das Gewicht geeignet ist. Was bringt es dir einen Saft zu Hause zu haben, den du nie nutzt???

Wenn ein so kleines Kind so hohes Fieber hat, das Medikamente notwendig sind, dann fahre ich zum Arzt und lasse das abklären.


LG Carina

Beitrag von dentatus77 27.04.10 - 16:46 Uhr

Hallo!
Grad bei so ganz kleinen sollte man bei Fieber nicht mit Fiebersenkern rumexperimentieren, sondern zum Arzt gehen. Und wie meine Vorrednerinnen schon schrieben: Bei der ersten Impfung bekommt man meist Fieberzäpfchen prophylaktisch verschrieben.
Ach ja, und wenn der Apotheker sagt, Zäpfchen gäbe es nur für Kinder ab 7kg körpergewicht, hat er schlichtweg keine Ahnung! Ben-U-Ron-Zäpfchen gibt es mit 75, 125, 250, 500 und 1000mg. Die 75er sind ab 3kg!
Liebe Grüße!

Beitrag von analena78 27.04.10 - 17:08 Uhr

naja, das stand so auf der packung mit den 7 kg...
Die U3 hatten wir schon, aber da wurde sie nicht geimpft und da haben wir auch keine Fieberzäpfchen bekommen. Die Impfung ist Ende Mai. Ist das immer so, das sie da die Zäpfchen verschrieben bekommt?

Der Saft ist ja auch noch ne Weile haltbar, also kann er ruhig stehen bis sie "alt genug" dafür ist...

Und umsonst hab ich ds Zeug nicht geholt, wenn ich es nicht für mein Baby verwende nehm ich es, der Saft ist mit Ibuprofen, und das ist bei Schmerzmitteln meine "Hausmarke". Also ist net für die Katz gewesen (denen würde ichs eh net geben *Lach*)

DANKE auf jeden Fall für eure Antworten!
Ich bin anscheinend mal wieder übers Ziel hinausgeschossen... #hicks *schäm* (Ich möcht halt immer auf alles vorbereitet sein...)

Beitrag von dentatus77 27.04.10 - 17:59 Uhr

Hallo nochmal!
Glaub ich dir sogar, dass das auf der Packung stand. Dann waren es aber Zäpfchen mit 250mg, die sind ab 7kg. Ich kann mir auch vorstellen, dass Ratiopharm und Co keine 75mg-Zäpfchen machen, aber das heißt ja nicht, dass es die nicht gibt.
Und Paracetamol ist ein so günstiger Wirkstoff, da kann sich eigentlich jeder das Original (Ben-u-ron) leisten.
Aber wahrscheinlich hat die Apotheke, wo du warst, keinen Kinderarzt in der Nähe bzw. nicht viele Familien mit kleinen Kindern im Einzugsbereich. Dann werden die Zäpfchen nicht so oft gefragt und sind dementsprechend nicht vorrätig.
Liebe Grüße!

Beitrag von analena78 27.04.10 - 18:07 Uhr

ne, das waren 125er. aber stimmt, die apo ist nicht bei nem KiA... ist mir heut auch nur eingefallen, weil ich eh in der apo war...
aber wie gesagt, notfalls nehm ich den saft halt selber...
Danke dir!