Sie reibt sich den Genitalbereich....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schneckchen17 27.04.10 - 17:21 Uhr

Hallo ihr lieben,
Meine Tochter Nora (2 J.)
Hat seit dem sie die Windpocken (mit 1 J) hatte, endeckt, das es für sie ganz angenehm ist den Windelbereich zu reiben. Das macht sie indem sie sich auf den Bauch leget oder sehr gekonnt ihre hüfte bewegt.....
Das kann schon mal 5 bis 10 minuten am stück gehen, dannach ist sie fix und fertig.
Ich habe immer wieder probiert dazwischen zu gehen, aber sie wird dann sehr Zornig und lässt sich kaum davon abbringen.
Ich weiß ja nicht einnmal ob sie das zum vergnügen macht oder weil es sich juckt.....
Und ich weiß auch nicht ob ich ihr das verbieten soll oder nicht.
Nora hat eine sehr Empfindliche Haut.
Wenn sie mal wieder Windeldermatitis hat, reibt sie sich erstrecht und das machts natürlich nur schlimmer.
Mir ist das ganze auch etwas unangenehm, wenn sie das vor Leuten oder im Kiga macht.
Was sagt ihr dazu?
Mit dem Arzt habe ich noch nicht darüber gesprochen.

Liebe Grüße Kathi mit Seline (3 1/4) und Nora (2)

Beitrag von engelchen1989 27.04.10 - 17:26 Uhr

Hallo,

also eigentlich ist das völlig normal. Die Kleinen machen das wie du schon sagst, weil es sich halt einfach schön anfühlt. In dem Alter können sie auch noch nicht wissen, dass das für Erwachsene eher einen sexuellen Hintergrund hat.
Man sagt normalerweise, dass man die Kinder machen lassen soll, aber immer erklären, dass es etwas privates ist was sie in ihrem Zimmer tun können.
Aber wie das wegen der empfindlichen Haut ist... verbieten lässt sie es sich ja sowieso nicht, ist natürlich dann sehr blöd für euch beide, wenn sie wund ist oder nen Ausschlag bekommt. Vllt kann dir in der Hinsicht jemand anders weiter helfen.

LG

Beitrag von schneckchen17 27.04.10 - 17:30 Uhr

Denkst du es ist auch normal wenn sie das 3 mal täglich macht?
meine erste Tochter ( bald 4) hat das nicht gemacht....
Ich kann Nora das zwar erklären, dass sie das nur zuhause machen soll, aber im Prinzip ist ihr das wurscht. Wenn sie lust dazu hat macht sie es egal wo und wann.... :-)

Beitrag von ..fruchtzwerg.. 27.04.10 - 19:03 Uhr

ich muss gestehen #hicks mein sohn 18 monate hat das angefangen kurz nachdem er laufen konnte knapp 11 monate
und alles das was du so schreibst macht er auch..
nehme ihn aus dem moment raus und setzte ihn und er geht wieder hin und macht es weiter... bin dann hin gegangen und habe ihn in seinen hochstuhl gesetzt... 30 min drin gesessen raus geholt und er macht weiter #schock... zumal er da auch solch Gereuche macht und schwer an atmen ist... #heul
mir ist das soo unangenehm...
habe dann auch ne windel gemacht weil ich dachte sie ist zu voll aber nix weiter ging das spiel...#schmoll
ich weis auch nicht manchmal denke ich echt er erregt sich dran wenn man das schon so nennen kann... #hicks #schock #schmoll #zitter

Beitrag von chidinma2008 27.04.10 - 19:56 Uhr

#rofl sorry der musste sein#hicks meiner macht es noch nicht aber er steckt beim Baden sein bestes stück immer in eine Flaschen Öffnung scheint ihn wohl zu gefallen#schein

Beitrag von muddi08 27.04.10 - 21:04 Uhr

#rofl, sorry, der musste jetzt auch sein ;-)

tja, was soll man dazu sagen? Vielleicht: Früh übt sich, wer ein Meister werden will #rofl

Beitrag von y-l-m-r-t 27.04.10 - 19:03 Uhr

also wenn mein kind im beisein anderer selbstbefriedigung macht würde ich es ihr sehrwoghl verbieten!
soll sie doch zornig werden! das werden kinder in den alter eh wegen jedem schrott.....

oder hat sie vielleicht nen scheidenpilz? das juckt ja auch total....

also selbstbefriedigung muss in dem alter echt noch nicht sein, schon garnicht im beisein anderer!

lg

y-l-m-r-t mit töchterchen dezember 2005, die sich NICHT in aller öffentlichkeit befriedigen darf #schock

wär ja auch noch schöner #zitter#zitter#zitter#zitter

Beitrag von y-l-m-r-t 27.04.10 - 19:06 Uhr

PS:

zudem darf man nciht vergessen dass es eine MENGE gestörter personen "da draußen" gibt, die sich an sowas aufgeilen! und ich denke nicht, dass das in deinem sinne wäre #schwitz
also, in ihrem ZIMMER würd ichs ihr erlauben, aber nicht in der öffentlichkeit oder vor anderen

Beitrag von mel-t 27.04.10 - 20:37 Uhr

Das ist ganz normal. Und im Moment einfach interessant, weil sie es gerade für sich entdeckt hat. Wenns in dem Moment passt, lass sie einfach. Und das sie zornig wird ist doch zu verstehen, würdest du dich nicht ärgern, wenn man dich gerade im schönsten Gefühl unterbricht?

viele Kinder machen es auch gerade in Stresssituationen oder wenn sie müde sind zum runterkommen.

Fast alle Kinder machen sich schöne Gefühle, manche mehr und manche weniger, auf ganz verschiedene Arten....

Wenn Du versuchst es zu unterbinden, wird sie es irgendwann halt heimlich machen...

Mfg
Mel-t