milchstau trotz abstilltablette...aua,tipps bitte schnell

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mutschki 27.04.10 - 17:44 Uhr

hi

hab vor 4 tagen entbunden,und auch eine abstilltablette bekommen.
aber heute nacht hats trotzdem angefangen,es kommt zwar keine milch,noch nicht,aber die brüste sind nochmal ne nr grösser angeschwollen,sind warm,fest und schmerzen, vorallem die rechte ist deutlich grösser als die andere und schmerzt schlimmer. heute morgen war ich mit dem kleinen zur u2 und bin dann noch in die fa praxis ,hab ein rezept bekommen für weiter abstilltabletten,nur hatten sie die in der apo nicht da,erst morgen früh...hätte ich gewusst das es immer schlimmer wird,hätte ich noch andere apos abgeklappert...
naja,jedenfalls brauch ich tipps,was ich machen kann bis ich morgen die tabletten hab.
hab echt angst ne richtig dolle entzündung zu bekommen #schwitz
quarkwickel sollen helfen,oder? wie genau geht das? brüste mit kaltem quark einschmieren und geschirrtuch drüber?
dann fahre ich gleich noch quark kaufen,hab nämlich keinen da..
gibts noch was??

lg carolin

Beitrag von leboat 27.04.10 - 17:49 Uhr

huhu,
hab auch abgestillt,hat gut geklappt bei mir,wenig trinken und dann pfefferminztee. und brüste unter der warmen dusche versuchen auszustreichen und anschließend kühlen hatte man mir noch gesagt.
alles gute!

Beitrag von mutschki 27.04.10 - 17:53 Uhr

huhu
ja danke,aber ich hab ja gar nicht gestillt..sondern nach der geburt gleich eine tablette bekommen.
deswegen kann ich auch nicht ausstriechen etc...bis jetzt kommt ja so noch nix,nur wenn ich drücke.
habe nur angst das es heute abend oder die nacht noch schlimmer wird..ich fahre jetzt mal los quark kaufen.

Beitrag von mike-marie 27.04.10 - 18:12 Uhr

Ganz ehrlich? Ich würde im Kreissaal anrufen wo du entbunden hast und Fragen was du machen sollst oder deine Hebamme.
Ist besser als selber rumzudoctern.

Lg und alles gute noch zur Geburt #sonne

Beitrag von gioia0107 27.04.10 - 18:15 Uhr

Hi!

Hab mitten in den Milcheinschuss hinein abgestillt, war spontan. Das war eine Katastrophe. Oh man, ich mag gar nicht dran zurückdenken, wie weh das tat, bei jedem Schritt. Trink hochkonzentrierten (also mit 2 Beuteln in 1 Tasse) Salbeitee. Lutsch Salbeibonbons und Pfefferminzbonbons. Wenn Du Minze im Garten hast, dann kau die Blätter. Schlaf etwas höher mit dem Oberköper. Kalte Quarkwickel wirken Wunder. Leider hielt das bei mir immer nur 1 Stunde an und es ging wieder los. Wenns zu sehr drückt, kannst Du unter der warmen Dusche etwas ausstreichen. Das Wichtigste ist: BRÜSTE HOCH!!! Ich hatte sie ca kurz unterm Kinn, hehe! Meine Habamme kam immer und zog den BH noch enger und drückte die Brüste noch höher. Tat höllisch weh, aber half. Ich durfte auch nachts den BH nie ausziehen. Die Tabletten sind der Hammer. Brauchte ca 3 Tage um gradeaus zu gehen, weil mein Kreislauf die ganze Geschichte nicht soooo lustig fand.
Ich wünsch Dir, dass es schnell geht und nicht so doll weh tut!

LG Verena mit Lukas 4 und Lucy 8 Monate

Beitrag von traumwolke23 27.04.10 - 20:34 Uhr

Trag die ganze Zeit einen ganz engen bh auch nachts! Mach das grad auch durch... Weiß wie aua das ist