hab angst!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausibs22 27.04.10 - 17:52 Uhr

Hi Mädels,

Habe gerade mit meiner Schwiegermutter getelt und sie mal gefragt ob ihr Sohn früher irgendwelche Probleme hatte, als Säugling, im Intimbereich...
Und da meinte sie, er hatte als Baby ein Hodenhochstand was mit Spritzen behandelt werden musste...
Jetzt habe ich totale angst #zitter das er viell unfruchtbar sein könnte...Hat viell jemand erfahrung damit und kann mir die Angst ein wenig nehmen? #heul

Sorry für das viele #bla

vlg mausi

Beitrag von monique89 27.04.10 - 17:58 Uhr

Haste mal gegooglet????

Oder ruf doch eimnfach mal nen Urologen an!

Beitrag von motmot1410 27.04.10 - 18:00 Uhr

Wenn der Hodenhochstand behandelt wurde, dann dürfte das eigentlich keine Probleme mehr machen.
Unfruchbarkeit droht nur, wenn keine Behandlung erfolgt und die Hoden weiterhin an der falschen Stelle liegen.

Beitrag von mausibs22 27.04.10 - 18:08 Uhr

wie ich schon geschrieben habe, meine Schwiegermutter meinte das wurde behandelt... naja viell geht er ja mal zum Urologen und lässt das checken...danke für die antworten

Beitrag von rosenduft84 27.04.10 - 19:03 Uhr

mein mann hate als kind hodenhochstand muste operiert werden und mein mann ist super fruchtbar wahr am jan 10 ss hab es aber verloren da ich ne elss hatte

muss nicht immer sein das der man nach einem hodenhochstand unfruchtbar währe

lg

Beitrag von rotes-berlin 27.04.10 - 19:20 Uhr

Die Angst wird euch nur ein Arzt bzw ein Spermiogramm nehmen können.