Muss auch mal stolz berichten!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tosse10 27.04.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

irgendwie hatte unser Kleiner eine schwierige Zeit die letzten 2-3 Wochen. Trotzphase extrem und dann immer wieder ein wenig kränklich.
Aber seit 3 Tagen geht es stets bergauf. Irgendwie macht er total die großen Schritte. Jeden Tag höre ich neue Wörter, er ist sonst wirklich sehr sprachfaul gewesen und ich hatte schon Sorge weil die anderen Kinder der Spielgruppe sprachlich so viel weiter sind. Aber er holt jeden Tag auf.
Ausserdem kann er nun endlich alleine rutschen auf sein Babyrutsche im Garten. Da bekommt er gar nicht genug davon.
Und auch seinen "Fuhrpark" kann er nun komplett selbst fahren. Das Bobbycar auch vorwärts und mit lenken (zumindest oft), das Laufrädchen ohne zu kippen. Sogar das Dreirad hat er ein wenig geschafft selbst zu strampeln, allerdings ist er dann so konzentriert das lenken nicht mehr drin ist.

LG

Beitrag von juxalotta 27.04.10 - 20:50 Uhr

Hallo!
Na da sieht man mal wieder, daß sogar eine Trotzphase für was gut ist. Bei unserer Tochter ist es auch so. Nach einer schwierigen Zeit kann man jedesmal merken, daß sie sich weiterentwickelt hat.
Vielleicht sollte man sich in der nächsten schweren Phase einfach damit trösten, ein Versuch wäre es wert!!!
LG