Mädchenname: Bela

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pimpa 27.04.10 - 18:51 Uhr

Hallo!

Wie findet ihr Bela als Mädchenname??
Bin dankbar für ehrliche Meinungen!
Ja, ich weiß, dass der Schlagzeuger der Ärzte so heißt.. :-D Ist aber kein Grund oder so.

Viele Grüße, Verena

Beitrag von julie8r 27.04.10 - 18:54 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß, ist Bela ein reiner Männername, auch wenn er recht zart/feminin klingt…

Bist Du Dir sicher, dass es weibliche Belas gibt?

#blume Julie

Beitrag von wir3inrom 27.04.10 - 18:55 Uhr

Hmja, meins wärs jetzt nicht soooo ganz.
Hast schon mal geschaut, ob's den Namen auch für Mädchen gibt? Nicht, dass du dann am Standesamt Schwierigkeiten mit der Anerkennung bekommst..

Beitrag von nana-k 27.04.10 - 18:57 Uhr

hi,

ist bela nicht ein jungenname?

wenn du Bella meinst...den find ich schön und hatte ich auch auf meiner namensliste.

lieben Gruß, Nana

Beitrag von axaline 27.04.10 - 18:59 Uhr

Also ich kenne den Namen nicht für Mädchen.
Ich denke, daß das Standesamt da sicherlich einen eindeutigen Zweitnamen fordern wird.
Wobe iich sagen muss, gefallen würde er mir als Name !


Gruß Janine

Beitrag von eresa 27.04.10 - 19:01 Uhr

Also ich denke da immer an den Schlagzeuger der Ärzte.....

Habe ihn auch sonst noch die gehört.

Beitrag von rhasielle 27.04.10 - 19:01 Uhr

hi!

ich mag die ärzte, grad deswegen würd ich meine maus aber nicht so nennen...
und außerdem ist es ein reiner männername-sorry.

wie wär´s denn einfach mit bella?!

lg jana

Beitrag von haseundmaus 27.04.10 - 19:06 Uhr

Hallo!

Also auch wenn Bela weiblich klingt, ist es glaub ich nur ein Jungenname. Ich mag ihn weder weiblich noch männlich.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von wir3inrom 27.04.10 - 19:15 Uhr

http://www.firstname.de/jsp/bedeut.jsp?p_vname=178549&v_voll=


Das scheint tatsächlich ein Zweigeschlechtername zu sein..
Wichtig ist, dass er euch gefällt!

Beitrag von emmelotte 27.04.10 - 19:27 Uhr

Ich fände Bela für ein Mädchen gaaaaaaaanz, gaaaaaaaaaanz furchtbar, sorry. Für mich ist das ganz eindeutig ein Jungenname - kenne 2 Männer die so heißen, drum geht das für mich gar nicht. Und dann noch der von den Ärzten, der ist ja durchaus bekannt - da sind Hänseleien doch vorprogrammiert!

Bella von mir aus, das ist ein Mädchenname. Wär zwar auch nicht so mein Ding, aber zumindest ist das ein anständiger, eindeutiger Mädchenname.

Beitrag von babylove05 27.04.10 - 19:38 Uhr

Hallo

Also ich glaub nicht das es ihn als Mädchenname gibt , daher wirst sicher probleme habe ihn anerkennen zulassen ... der Deutschestaat ist in Namens fragen leider manchmal ein bissel kompliziert.....

Lg Martina

Beitrag von metalmom 27.04.10 - 19:51 Uhr

Für einen Jungen finde ich den Namen cool und schön. Bei einem Mädel wird es sicher Missverständnisse geben. Doch wenn ihr den Namen so toll findet, dann würde ich ihn vergeben. Man wird eurem Kind ja dann ansehen ob es ein Mädel oder ein Junge ist.

Beitrag von bienja 27.04.10 - 19:55 Uhr

gefällt mir gar nicht!
klingt nach ner abkürzung... würde nie denken das das kind sooo heißt würde denken Isabel oder Isabella oder sowas... habe ne bekannt die isabel heißt nur NUR immer bela gerufen wird... naja....

nicht mehr fall!
klingt nach bellen... vom hund :-(

lg Bienja

Beitrag von spyro82 27.04.10 - 20:04 Uhr

Bei uns im Kiga ist ein Junge der Bela heißt...als Mädchennamen kann ich mir das überhaupt NICHT vorstellen!#schwitz


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von schneckchenonline 27.04.10 - 20:06 Uhr

Der Hund unserer Nachbarn heißt so.........

Wäre nichtg sooooooooo mein Geschmack.

LG, Tanja

Beitrag von katjafloh 27.04.10 - 21:13 Uhr

Bela ist ein reiner Jungenname. Wenn Euch der Klang so gut gefällt dann nennt Euer Mädchen doch

BELANA #pro

LG Katja + Jannik & Elisa

Beitrag von wir3inrom 27.04.10 - 21:37 Uhr

Stimmt nicht, ich hab mich auch eines besseren belehren lassen.
Siehe Link, den ich ausgegraben hab. ;-)

Beitrag von katjafloh 27.04.10 - 21:48 Uhr

Danke für den Tipp. Aber dann braucht sie auf jeden Fall einen eindeutigen Zweitnamen dazu. Und die Bedeutung von Bela ist ursprünglich Herr. Passt irgendwie nicht.

LG katja

Beitrag von wir3inrom 27.04.10 - 21:49 Uhr

Ja, das hast Recht. Dürfte Schwierigkeiten aufm Standesamt geben. Na, sie wird wissen, was sie will ;-)

Beitrag von daisydonnerkeil 27.04.10 - 21:26 Uhr

Ich kenne Bela auch nur als Männer-Name: Bela Lugosi, Bela Anda, Bela Réthy, Bela Bartok ...

http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A9la

Beitrag von kra-li 28.04.10 - 08:37 Uhr

ich finde BELA gut, habe ich schon im Namensbuch gelesen, bei den MÄDCHEN...

Jungsnamen auf A sind doch irgendwie blöd

Beitrag von haifa 28.04.10 - 08:54 Uhr

Hallo,

ich kenne eine, die sich Bela schreibt - und "Beile" ausgesprochen wird (dass man das ei hört, nicht als ä).

Zu ihr passt der Name.

Wie wärs mit Isabella, genannt Bella?

Gruss
haifa

Beitrag von mamajo 28.04.10 - 11:49 Uhr

Hallo Verena!

Die Lebensgefährtin meines ehemaligen Chefs heißt Bela.
Eine sehr, sehr hübsche und liebenswerte Frau - von daher verbinde ich nur positives mit diesem Namen :-)

Liebe Grüße, mamajo #blume

Beitrag von blaue-blume 28.04.10 - 12:20 Uhr

hallo!

der ärztesänger heisst aber eigendlich dirk albert felsenheimer ;-)

ich kenne bela nur als jungennamen, ein freund meiner tochter heisst so...

ich würde für ein mädchen dann doch eher bella nehmen, hat ausserdem ne tolle bedeutung (die schöne)


lg anna

Beitrag von brummel-baer 28.04.10 - 13:29 Uhr

Bela ist ein reiner Männername.