Ab wann???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aryssa0405 27.04.10 - 19:16 Uhr

Hallo ihr lieben,

ab wann sollte man den seine Brüste auf das stillen vorbereiten. Hab das Buch, Hebammensprechstunde. Da stehen tolle sachen drin aber nicht WANN man damit anfangen soll nur nicht zu früh. Was ist zu früh #kratz?? Macht ihr den überhaupt was? Und wenn ja ab wann???

Aryssa+ Lion Adam 21+6 #verliebt

Beitrag von 4kinder 27.04.10 - 19:18 Uhr

Garnicht, wie willst du die Brust den Vorbereiten#kratz

Beitrag von aryssa0405 27.04.10 - 19:19 Uhr

Brustwarzen auf die vielfach belastung vorbereiten... Abhärten. Massieren usw. Gubt viele möglichekeiten und soll sehr wichtig sein...

Beitrag von 4kinder 27.04.10 - 19:21 Uhr

Na dann lass deinen Mann Saugen#rofl

Totaler Quatsch, man kann da nichts vorbereiten;-)

Beitrag von marylebone 27.04.10 - 19:24 Uhr

Hallo,

ich hab "Das Stillbuch" von H. Lothrop, und ich mein da gelesen zu haben, dass man ruhig wirklich erst in den letzten Wochen anfangen sollte, weil manche der Brustvorbereitungstipps ja auch mit Wehen auslösen können, daher hab ich das einfach mal so interpretiert, dass ich auch erst jetzt in der 38. Woche loslege, aber ich seh das ganz locker. Was ich schon find was Sinn macht, ist häufiger mal ohne BH rumzulaufen um die Brust wenigstens dieser leichten Reibung auszusetzen. Von wild abrubbeln mit Handtuch oder so halte ich nix, das hab ich auch schon mal irgendwo gehört. Aber ansonsten glaub ich eigentlich auch, dass es da einer großen Vorbereitung gar nicht bedarf. Aber mal schaun was die Erfahreneren hier so schreiben, ich warte noch auf mein erstes Kind...

LG
Stephanie

Beitrag von schnucky04 27.04.10 - 19:54 Uhr

Ich mach überhaupt nichts, weil nichts darauf vorbereitet^^

Hab schonmal gehört das mansche sich vorher immer schön mit nem rauen handtuch da rum schrubben oder sich kneifen...soll ja Abhärten #rofl#rofl#klatsch
Kann ich nur drüber lachen!

Mach einfach garnichts, deine Brust wird das schon alleine hinbekommen.
Kauf dir lieber eine tolle Brustwarzencreme in der Apo, damit du nachher was deheim hast wenn du sie brauchst!

Lg Jessy mit Isabella#verliebt und #ei Prinz ET -15 #zitter

Beitrag von eresa 27.04.10 - 20:01 Uhr

Meine Hebamme meinte, das sei Blödsinn und hätte nur zur Folge, dass die Brüste schon wund sind, wenn du anfängst zu stillen.

Ich habenichts gemacht und hatte keine großen Probleme mit wunden Bustwarzen.

eresa