Kauft ihr auch bei jedem Einkauf Plastiktüten?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von alizeeceline 27.04.10 - 19:35 Uhr

Hallo!

Bin ich denn die einzigste, die niemals diese ollen Plastiktüten kauft, die es an jeder Kasse gibt?
Im Auto packe ich mein Eingekauftes in Plastikbehälter, oder ich lege es lose rein. Oder ich lege es in den Buggy und wenn ich keinen dabei habe, nehme ich mir von zu Hause ne Tüte oder ne Stofftasche mit. Aber da bin ich wohl ne Ausnahme. Die Leute holen sich 5/6/7... Tüten, damit der Großeinkauf Platz hat. Und dann rein damit ins Auto. #klatsch
Achja und nehme noch nicht mal Tüten, wenn sie umsonst sind.
Wie macht ihr das denn?

Lg Susanne

Beitrag von pupsismum 27.04.10 - 19:39 Uhr

Kaufen würde ich nie eine Tüte, in der Regel habe ich Stoffbeutel dabei oder eine Klappbox im Auto für Einkäufe.

Umsonst nehme ich sie schon mit, wobei es in Hinblick auf den Umweltschutz natürlich besser wäre, wenn ich auch hier konsequent keine nehmen würde. #hicks

Aber zumindest nehme ich nicht in jedem Laden eine neue, sondern sage dann schon: Danke, dass passt hier noch mit rein. Und zu Hause werden sie dann als Mülltüten verwertet.

Nur so zur kleinen Verteidigung. #schwitz

Grüßle
p

Beitrag von amaramay 27.04.10 - 19:41 Uhr

Hallo, ich kaufe nie Tüten. Ich habe von reisenthel einen Korb mit Henkel und eine große Tasche, die man so in den Einkaufswagen spannen kann. Da kommt dann alles vom Laufband gleich rein und wird dann in Auto gehievt. Die Joghurts oder ander zerdrückbare sachen wie Obst kommen dann in den Korb. So brauche ich keine Tüten.,
LG D.

Beitrag von metalmom 27.04.10 - 19:45 Uhr

Ich kaufe Plastiktüten, wenn ich
a) keine Tasche dabei habe
b) meine Tasche nicht groß genug ist
und
c) wenn ich Kleidung kaufe, weil sie mir immer in eine Tüte gestopft wird. Denn die meisten Plastiktüten hab ich von H&M, C&A und anderen Klamottenläden.
LG,
Sandra

Beitrag von meckikopf 27.04.10 - 20:14 Uhr

Genauso handhabe ich das auch - und von den von dir erwähnten Kaufhäusern/Geschäften habe ich auch (immer noch) die meisten Plastiktüten.


Gruß

Beitrag von gussymaus 30.04.10 - 08:11 Uhr

beim kleiderkaufen kosten die aber ja nichts... und kleidung bekommt man ohne ja auch schlect zum auto... oder sie wird schon auf dem heimweg dreckig... da finde ich die schon sinnvoll... aber da ich wenn überhaupt einmal im jahr kleider kaufen gehe macht die eine tüte es auch nicht... im zweiten geschäft wird die dann aber weiterbefüllt.. und zu hause ist auch die tüte dann mülltüte ;-)

Beitrag von knuddel24688. 27.04.10 - 19:52 Uhr

Hallo!

Ich kaufe Taschen nur:
- wenn ich mal wieder im Laden mehr gekauft habe als geplant
- oder ich wirklich keinen Platz mehr in der Tasche habe und auch keine mehr dabei habe
- in Klamottenläden nehme ich die auch nur mit, wenn es sonst nirgends mehr reinpasst!

GLG
Vanessa

Beitrag von knuddel24688. 27.04.10 - 19:54 Uhr

Und wenn wir unseren Wocheneinkauf machen, haben wir die großen blauen Taschen von Ikea mit, weil wir da unser Pfand drin sammeln (trinken sehr viel - brauchen mit 3 Personen ca.4 große Sixpacks in der Woche)

GLG
Vanessa

Beitrag von rinni79 27.04.10 - 20:02 Uhr

Genau so machen wir es auch

LG.Co.

Hab immer einen Schopper in der Tasche, wenn nicht, kann ich nur so viel kaufen, wie in meinen Rucksack passt.

Beitrag von sandra7.12.75 27.04.10 - 19:58 Uhr

Hallo

Ich nicht aber wenn meine Tochter einkaufen geht kommt sie hin und wieder mit einer Plastiktüte an.
Entweder wir machen Großeinkauf,dann haben wir Wäschekörbe dabei #schwitz.
Oder ich bringe das Leergut weg und habe Stofftaschen dabei.
Habe ich nichts dabei dann nehme ich mir einen Karton der dann im Altpapier landet.Oder ich trage es im Arm hoch.

lg

Beitrag von wasteline 27.04.10 - 20:02 Uhr

Ich kaufe keine Plastiktüten.
Im Auto liegen immer drei Klappboxen und ein paar Beutel.
In meiner "Handtasche", eher Schultersack, ist auch immer noch eine Einkaufstasche.
Mehr brauche ich nicht.

Beitrag von klimperklumperelfe 27.04.10 - 20:06 Uhr

Ich hab meist einen Stoffbeutel dabei. Eine Erdbeere, die man ausklappen kann:-D Ich liebe den Beutel und andere Leute finden den auch schick. Aber man sieht wirklich wenig Leute, die Stoffbeutel nutzen finde ich.

Beitrag von meckikopf 27.04.10 - 20:12 Uhr

<<Ich hab meist einen Stoffbeutel dabei. Eine Erdbeere, die man ausklappen kann.>>

Wo gibt's denn DEN? - Hört sich nämlich gut an, und solch ein Dingen hätte ich jetzt nämlich auch gern! #verliebt#cool:-) Des Weiteren liebe ich auch Erdbeeren - vom Geschmack und von der Optik!:-)#freu


<<... und andere Leute finden den auch schick.>>

Genau deswegen hätte ich ja auch gern so einen!

Beitrag von klimperklumperelfe 27.04.10 - 20:38 Uhr

Da:

http://www.karls.de/shop/index.php/karls-erdbeertasche.html

Ein Besuch im Erdbeerland lohnt übrigens immer!

Beitrag von meckikopf 27.04.10 - 23:06 Uhr

#danke dir für deine Antwort sowie für deinen Tipp! Da werde ich mir das schöne Dingen doch glatt auch bestellen! #verliebt#freu#huepf

Beitrag von gussymaus 30.04.10 - 08:15 Uhr

die ist ja cool! und schon hab ich ne neue geschnkidde statt blumen ;-) tote pflanzen zu verschenken finde ich scheußlich...

ich hab vom prinzip das gleiche, von rossmann in orange (findet man auch in der großen dunklen handtasche wieder) bestimmt drei stück... wenn ich nicht einkaufen gehe müssen die jungs zapfen aufsammeln, oder stöcke und steine, da ist so ein waschbarer stoffbeutel zehnmal praktischer als eine (wenn auch benutzte) plastiktüte die garantiert durchsticht und reißt ;-) demnächst kommen wieder muscheln rein #huepf

Beitrag von meckikopf 27.04.10 - 20:09 Uhr

Hallo Susanne,

ganz, aber wirklich ganz, ganz selten. - Und zwar nur, wenn ich meine/n STOFFtasche/n vergessen oder zu wenig mitgenommen habe (habe zig, zig, zig dieser Dinger und ich finde STOFF einfach viel besser sowie umweltfreundlicher als Plastik - und sie halten auch deutlich länger - das kommt auch noch hinzu!).

Oder wenn ich Bücher kaufe, lasse ich mir selbige in eine (kleine) Plastiktüte packen - aber nicht, weil ich da keine anderen Taschen (Handtasche und Stofftaschen) dabei habe, sondern als SCHUTZ, damit das Buch auch gut erhalten bleibt, bevor ich es lese und ins Regal stelle.

Aber auch, wenn ich (mehrere!) Klamotten kaufe, die nicht alle in meine Stofftaschen passen.

Wie gesagt, sonst nicht - und ich habe immer 2-3 meiner Stofftaschen in meiner Handtasche (und die passen rein, denn wenn ich zur Arbeit gehe, nehme ich immer meine größere Handtasche mit).


Gruß

Beitrag von hummingbird 27.04.10 - 20:14 Uhr

Normal habe ich einen Einkaufskorb und einen RIIIESEN Stoffbeutel dabei.
Nur, wenn ich mehr kaufe als geplant, kaufe ich mal eine Tüte. Das ist aber wirklich selten.

Beitrag von pizza-hawaii 27.04.10 - 20:37 Uhr

Warum sollte ich Plastiktüten kaufen wenn die Papiertüten umsonst sind? ;-)

pizza

Beitrag von nisivogel2604 27.04.10 - 20:58 Uhr

Meistens hab ich ne große Ikea Tasche dabei. Ansonsten nehm ich gern leere Milchkartons oder so mit und pack dann da den Einkauf rein. Ich kauf selten Plastiktüten und wenn doch finden die später noch Verwendung als Mülltüten.

LG

Beitrag von shakira0619 27.04.10 - 21:04 Uhr

Hallo!

Wenn ich Klamotten shoppe, nehme ich einen Rucksack mit und bin genervt, wenn ich jedesmal extra dazusagen muss "Bitte ohne Tüte". Denn die fragen gar nicht mehr, die stecken alles automatisch in die Tüten. #aerger

Wenn ich Lebensmittel kaufe, nehme ich den Einkaufswagen und dann packe ich die Sachen vom Einkaufswagen in die Plastik-Box im Auto.

Wir behandeln unsere Erde, als hätten wir eine Zweite im Kofferraum... das schrieb mir 1984 schon meine Grundschullehrerin in mein Poesiealbum.

Aber ich mach da nicht mit.

Ich bin GEGEN Plastiktüten und FÜR Enkel!!!

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von gussymaus 30.04.10 - 08:21 Uhr

...Bitte ohne Tüte"...
DAS hatte ich auch schon... ich hab die tüte dann demonstrativ auf den tresen entleert und alles in meine tasche gepackt... vielleicht lernen die es ja so wenigstens die frauen, die eh mit riesen taschen da stehen zu fragen...


"Wir behandeln unsere Erde, als hätten wir eine Zweite im Kofferraum... das schrieb mir 1984 schon meine Grundschullehrerin in mein Poesiealbum."
#pro den spruch finde ich gut! wenns auch traurig ist... aber bei uns wirkt es: meine söhne wollen sich ihr häuser nebeneinander bauen, und so viele solarzellen aufs dach bauen, dass sie "gar kein kabel brauchen zur stadt" fand ich ja mal herrlich. und sie machen auch brav da licht aus, wenn sie rasu gehen, nicht weil mama schimpft, sondern weil das "stromverschwendung wäre" und da könnte ich noch zig beispiele nennen... also färbe zumindest ich ein bisschen ab, wenn sich jeder darum bemüht, wird es auch irgendwann besser mit uns#freu

mir sind enkel auch lieber als wegschmeiß-gesellschaft!

Beitrag von xandria 27.04.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

ich habe eine Tasche, die man an den Einkaufswagen klemmen kann und einen von diesen modernen Alu-Stoff-Körben dabei. Eine Tüte kauf ich nie.

LG, Kathrin

Beitrag von krokolady 27.04.10 - 21:15 Uhr

wenn ich mal vergessen hab Taschen mitzunehmen und spontan einkaufe, dann kaufe ich diese Stoffbeutel.
Mittlerweile hab ich an die 12 Stück davon in der Kühe hängen, und zusätzlich sind einige in Gebrauch.

Plastiktüten kaufe ich nur dann mal wenn ich weiß das ich keine mehr zu Hause hab......ab und zu benötige ich schon mal eine.

Beitrag von sassi31 27.04.10 - 23:08 Uhr

Ich kaufe keine Tüten, da ich im Auto Klappboxen habe und Stofftaschen. Allerdings habe ich auch noch nie gesehen, dass sich jemand 5/6/7 ... Tüten kauft. #gruebel

  • 1
  • 2