das ist doch ekelig, oder?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *wääääh* 27.04.10 - 19:42 Uhr

hallo

eigentlich lebe ich nach dem motto:

leben und leben lassen

und lasse auch jedem seinen freiraum.


mein mann darf -im gegensatz zu den meisten männern hier- pornos gucken. machen wir auch oft zusammen oder ich auch alleine.

jedenfalls hab ich letztens gesehen, dass er sich pornos mit behinderten angesehen hat.

nix gegen behinderte. um gottes willen. aber das als PORNO fand ich schon extren krass und auch irgendwie suuuuuper abtörnend.....

wie seht ihr das?

PS: ich habe nix gegen behinderte, aber in pornos muss ich das echt nicht sehen!

Beitrag von monique89 27.04.10 - 19:43 Uhr

Hast du ihn drauf angesprochen ???

Beitrag von no-limit 27.04.10 - 20:16 Uhr

ich hätte ihn auch darauf angesprochen

Beitrag von bambela86 27.04.10 - 19:45 Uhr

ekelhaft ist eigentlich ein falscher Ausdruck...ich finde es aber dennoch eigenartig das es 1. sowas gibt und 2. das sich dein Mann sowas anschaut.


Hast du ihn denn mal darauf angesprochen was genau er daran so interessant findet?



Beitrag von meinex hat........... 27.04.10 - 19:45 Uhr

sich pornos angesehen wo die frauen windeln um hatten#rofl

sah mich schon in pampers durch die whg laufen#schock

seine erklärung damals:


neugier#gruebel


Beitrag von bambela86 27.04.10 - 19:48 Uhr

#rofl wird ja immer schlimmer...

lach

Beitrag von meinex hat........... 27.04.10 - 19:50 Uhr

lach nicht, wirklich war so#schock


jedem das was er mag aber das geht mal gar nicht !!

ist zum Glück mein EX

Beitrag von gustav-g 27.04.10 - 19:47 Uhr

Lass' deinem Mann seinen Freiraum.

Schau dir solche Pornos nicht an, wenn sie dich abtörnen.

Wie wir das sehen ist für dich nicht relevant.

Beitrag von genausoistdas 27.04.10 - 19:48 Uhr

#pro

Beitrag von *wääääh* 27.04.10 - 19:53 Uhr

du, freiraum hat er zu genüge! da sorg dich mal nicht um ihn°!

aber das find ich schon KRANK!

Beitrag von meinex hat........... 27.04.10 - 19:54 Uhr

sprich ihn darauf an !!

habe ich auch getan und er hat mir erklärt das es pure neugier war und keineswegs ein bedürfnis.

Ob das so stimmt habe ich nicht heraus finden wollen, aber habe es so stehen lassen!

Beitrag von similia.similibus 27.04.10 - 21:14 Uhr

Das würde mich auch verwirren und abstoßen, wenn ich entdecken würde, dass mein Mann sich Pornos mit Behinderten ansieht. #gruebel

Beitrag von ...manman... 27.04.10 - 22:07 Uhr

Ich möcht nicht übertrumphen - aber ich hab bei meinem (aus seiner vergangenheit) sogar pornos mit tieren entdeckt...und DAS find ich absolut krank...wo sich frauen von hunden f.... lassen ...

Beitrag von medina26 28.04.10 - 08:40 Uhr

Ich wusste garnicht das es sowas gibt. #gruebel

Ich finde es aber ebenfalls absolut nicht erotisch. :-(

Beitrag von renate63 28.04.10 - 12:25 Uhr

haben Behinderte Menschen kein Anrecht auf ein erfülltes Sexualleben?

Beitrag von natürlich 28.04.10 - 13:10 Uhr

natürlich haben sie das! Es paßt aber nicht in die Norm. Genauso wie Sex zwischen "älteren" Leuten.
Da sagen alle, sie wären so offen und dann? Doch alles Spiesser ;-)

Beitrag von ;-) 28.04.10 - 15:33 Uhr

Also ich persönlich find die meisten Pornos eklig, hab aber kein problem damit auch mal welche zu schauen oder meinen Freund welche schauen zu lassen.

Kann mir zwar gut vorstellen, dass der Porno jetzt auch nicht gerade ästhetisch war...aber wo das Problem an einem Behindertenporno sein soll, versteh ich offen gestanden nicht.

Es ist ein tabu, aber ist auch ein Fakt, dass die meisten Menschen mit Behinderungen nicht weniger gerne Sex mögen, wie alle anderen Menschen auch.

Und im Übrigen, warum soll es nicht auch für sie Pornos geben bzw. warum soll es nicht Pornos mit Behinderten darstellern geben. Und warum sollen sich sowas nicht auch nicht behinderte ansehen, wo es sicher genügend Behinderte gibt, die sich die Pornos mit gesunden Darstellern anschauen?

Warum sollen sie nicht das gleiche haben, wie jemand ohne Behinderung?

Ich hab auch mal einen Vortrag zum Thema gehört, dass Behinderte häufig als asexuelle Wesen wahrgenommen werden. Oft sogar nicht mal richtig als Mann oder Frau angesehen werden und das viele darunter leiden. Ich hatte da vorher nie drüber nachgedacht, aber im Nachgang hats mir doch meine Augen geöffnet und meine Scheu vor der Thema genommen.

Ich find also...auch wenns nicht dein geschmack ist...schlimm oder wäääh ist das nun wirklich auch nicht.

Eigentlich gut, dass es sowas auch gibt.

Beitrag von brrrrr 28.04.10 - 21:13 Uhr

ich frage mich grade ob es körperlich behinderte waren oder geistig.

bei körperlich behinderten is wie einige meiner vorredner gesagt haben, normal. sex ist sex und interessant vieleicht für einige männer. gibt ja auch AA oder PIPI ponos.


wenn es geistig behinderte wären, fände ich es schon sehr schlimm, da die meisten geistig behinderten menschen eher wie kinder sind, was für mich ähnlich wäre wie kinder pornos und absolut tabu für mich.

auch wenn ein gesitig behinderter erwachsener gefragt wird und er dazu ja sagt, ist er vieleicht mit der ganzen frage überfordert.

frag mal ein kind ob es beim zahnarzt eine betäubung haben möchte oder nicht. ein kind kann damit nichts anfangen mit diesen wörtern.

wie gesagt, körperlich beeinschränkte menschen, okay wers mag aber geistig beschränkte klares nein.