Maus (6 Tage) möchte Abends und Nachts an die Brust...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von katn1978 27.04.10 - 19:54 Uhr

Hallo zusammen,

meine Maus ist heute 6 Tage alt, so im großen klappt das Stillen recht gut, nur Abends und Nachts ist mir aufgefallen, dass sie ständig an die Brust will, dann schläft sie dort ein, nach 5 Minuten das gleiche Spiel. Dies zieht sich bis in die Nacht hinein. Bin etwas irritiert, da ja bestimmt nach einer gewissen Zeit keine Milch mehr da ist oder? Was könnte das sein?

Schönen Abend euch noch
LG Katn

Beitrag von lissi83 27.04.10 - 20:04 Uhr

Hallo und Glückwunsch zum Baby!

Also, das ist ganz normal, das die kleinen in den Abendstunden -leider manchmal bis in die nacht hinein#gaehn- immer wiedere stillen möchten...es kommt einem vor wie eine nich enden wollende, einzige Stillmahlzeit!

Google dazu mal Clusterfeeding eventuell findet du auch etwas unter Lagerfeuerstillen!

Die Brust ist nie richtig leer, beim STillen, wird schon wieder neue Milch gebildet!

glg

Beitrag von kleiner-gruener-hase 27.04.10 - 20:07 Uhr

Auch von mir noch Herzlichen Glückwunsch.

Deine Kleine macht das was alle Babys machen: Clusterfeeding...

Halt durch, es wird besser mit der Zeit!