wie lange bis impfrraktion?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crazydolphin 27.04.10 - 20:04 Uhr

hallo!

ich habe mal eine frage. meine maus wurde heute zum ersten mal geimpft. bis jetzt ist alles in ordnung. hatte vorhin als sie geschrien hat 38°c aber ging als sie ruhig war wieder auf 37°C runter. bis wann kann noch eine impfreaktion auftreten? im moment schläft sie (im normalfall bis 3-4uhr) das einzige was sie heftigst hatte war bauchweh heute mittag von der rotaviren impfung...

lg

Beitrag von sandy5681 27.04.10 - 20:08 Uhr

huhu,

also wir haben den Müttern in der Praxis immer gesagt das eine Impfreaktion wenn es eine gibt innerhalb der ersten 24h nach der Impfung kommen müsste.

lg Sandy

Beitrag von crazydolphin 27.04.10 - 20:10 Uhr

also wenn bis morgen früh nichts passiert kann ich davon ausgehen, dass nichts mehr kommt?

Beitrag von trixi29 27.04.10 - 21:05 Uhr

Hey,

das kommt auf die Impfung an. Also bei einem Todimpfstoff wie z.B. der 6-fach-Impfung oder Pneumokokken stimme ich Sandy zu, und es ist binnen 24h ausgestanden.

Bei Lebendimpfstoffen wie, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken und Rota (!) passiert im Normalfall die ersten Tage gar nichts. Fieber oder z.B. Impfwindpocken, Impfmasern etc. treten wenn dann ungefähr 1-2 Wochen später auf. Muß aber ja nicht!

LG, Trixi