Verdacht: Herzinfarkt mit 19!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von whybette 27.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo.

Mein kleiner Bruder ist gestern Abend mit dem RTW ins KH gekommen mit dem Verdacht auf Herzinfarkt.
Am Freitag war er noch bei uns, ist dann nach Hause zu unseren Eltern gefahren, Samstag ging es ihm schlecht, er musste sich dauernd übergeben, Sonntag auch noch. . .
Die Nacht auf Montag hat er kaum geschlafen, weil er so einen starken Druck in der Brust hatte. Montag morgen ist er gleich zum Arzt, der hat ein CTG geschrieben, alles ok, hat ihm Blut abgenommen und ein Anti-Brechmittel gegeben.
Gegen Abend kamen dann die Blutwerte und der Hausarzt kam direkt zu meinen Eltern nach Hause, brauchte ewig lange, bis er meinen Bruder aufgeweckt bekam und hat ihn sofort mit dem RTW ins KH gebracht. Die Blutwerte wären miserabel, entweder hatte er schon einen Infarkt, oder er stand bzw. steht noch davor. Jetzt liegt er im KH auf der Intensiv, ich bin hunderte Kilometer weit weg und kann nichts machen.

Ich frage mich immer, warum er? Er ist noch so jung? Er war doch nicht krank? Hat er sich irgendwas bei uns "eingefangen"? (wir hatten 2 Wochen vorher die Magen-Darm-Grippe) Kommt das alles daher?

Meine Mama will mich heute Abend wenn sie aus dem KH raus kommt anrufen um mich auf dem laufenden zu halten.

Traurige Grüße
Why

Beitrag von fascia 27.04.10 - 21:07 Uhr

Ohje, Why,

warten...warten...

Das ist so schwer, wenn man Angst hat um jemand, den man so lieb hat.

Dass alles gut wird, wünsch ich euch!
f.

Beitrag von pizza-hawaii 27.04.10 - 22:18 Uhr

CTG? Du meinst EKG?

Einen Infarkt bekommt man nicht weil man vorher eine Grippe hatte! Einen Infarkt bekommt man weil eine Koronaraterie verstopft ist, für gewöhnlich hat man dann aber schon vorher Ablagerungen in den Gefäßen gehabt. Mit 19 sicherlich sehr, sehr selten.
Ich tippe da eher auf eine Entzündung am Herzen, so was kann auch durch einen verschleppten Infekt entstehen und ist in dem Alter wahrscheinlicher!

Aber wie auch immer, schön ist Beides nicht! Ich wünsche Deinem Bruder alles Gute und hoffe es ist nicht so schlimm wie angenommen!

pizza

Beitrag von kersekind 28.04.10 - 09:59 Uhr

Hallo Why,

liegen Herzerkrankungen in eurer Familie? Oma, Opa?

Es ist sehr selten, dass ein 19jähriger einen Herzinfarkt bekommt. Leider kann man es nicht am Alter festmachen. Mein Bruder war 32 als er 5 Stents gesetzt bekam.

Ich hoffe, dass es nicht allzu schlimm um ihn steht. Er ist jetzt in besten Händen!

Meld dich doch mal, wenn ihr wisst was los ist!

Viele Grüße, K

Beitrag von whybette 28.04.10 - 20:31 Uhr

Huhu

und danke für eure Antworten.

Natürlich meinte ich EKG und nicht CTG, war bisschen durch den Wind wie ich das geschrieben habe.

Die Ärzte haben erstmal Entwarnung gegeben.
Er hat eine Entzündung im Herzmuskel, wie hier ja schon vermutet, wahrscheinlich durch eine verschleppte Grippe (er hatte ja im Winter schon die Schweinegrippe). Allerdings schließen die Ärzte nicht aus, dass er doch einen leichten Infarkt hatte, zumindest hatte er sehr starke Herzrhythmusstörungen.
Er bekommt jetzt Antibiiotika und wenn alles gut läuft kann er vielleicht noch vor dem We raus. #huepf
Natürlich muss er sich dann noch 4-6 Wochen total schonen, damit alles richtig "ausheilt", aber ich war total schockiert, dass man sowas von einer banalen "Erkältung" auch bekommen kann. Wir haben hier zu Hause alle seit Weihnachten ständig Erkältungen oder Magen-Darm Grippen - das gibt einem dann doch zu denken.

Also mein Opa mütterlicherseit hatte mit 50 oder 60 Jahren wohl schonmal einen (oder mehrere?) Infarkte. Aber ansonsten liegen eher andere Erkrankungen bei uns vor.

Aber wir sind alle total erleichert, dass es kein Infarkt war, zumindest kein "herkömmlicher". #liebdrueck

LG
Why

Beitrag von fascia 29.04.10 - 09:14 Uhr

Puhhh...
#klee!
f.