Termin Frauenarzt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gluecksklee78 27.04.10 - 20:30 Uhr

Hallo Mädels,
hatte vor 1,5 Wochen geposted, weil ich seit einem Jahr versuche schwanger zu werden und deshalb jetzt einen Termin beim Frauenarzt gemacht hatte und ein bisschen Bammel vor dem Termin hatte (hatte Angst er würde einfach nur sagen wir sollten noch ein bisschen Geduld haben).

Wollte Euch heute mal berichten wie es mir ergangen ist:
Also, hatte letzten Montag einen Termin und da war ich erst an Zyklustag 7. (Mein Zyklus vorher hat sich von sonst 28 Tagen auf 32 Tage verlängert, deshalb war der Termin ein bisschen blöd gelegt). Mein Frauenarzt hat mich dann noch einmal zum Ultraschall gestern an Zyklustag 13 bestellt. Dabei konnte er dann eine sehr gut aufgebaute Schleimhaut und ein Follikel (19mm) sehen. Er meinte mein Eisprung wäre dann wahrscheinlich Montag oder Dienstag, also könnte es daran ja nicht liegen. Ich habe auch immer ziemlich starke Mittelschmerzen und war mir deswegen eigentlich sicher, dass ich einen Eisprung habe, aber es ist ja schön, dies auch vom Arzt bestätigt zu bekommen.
Ich soll jetzt nächste Woche noch einmal wieder kommen, weil er dann mein Blut untersuchen will wegen Gelbkörperhormon.

Außerdem soll sich mein Mann auch untersuchen lassen. Er war heute beim Urologen und hat jetzt eine Überweisung für die Uniklinik Bonn in die Andrologie, um dort ein Spermiogramm machen zu lassen.

Hab es nicht bereut, dass ich beim Arzt war. Hab mich sehr gut aufgehoben und verstanden gefühlt und bin froh, dass es jetzt irgendwie weiter geht (auch wenn wir jetzt erst einmal warten müssen, auf die nächste Untersuchungen und Auswertungen). Vielleicht macht das ein paar von Euch auch ein bisschen Mut, die Angst haben den nächsten Schritt zu wagen.

Liebe Grüße
Nathalie