Er lügt :( Weiss nicht wie ich ihm das erklären soll

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gleitsmaennchen 27.04.10 - 21:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab ein großes Problem.

Seit mein Großer im Kindergarten ist nimmt
er es mit der Wahrheit leider nicht mehr so genau :(

Wenn ich frage was im Kindi so los war bekomme ich 10 verschiedene Geschichten erzählt und alle sind anders.

Heute erzählte er mir ein Kind hätte ihn gebissen und geschubst. Dann war es auf einmal ein anderes Kind...
Dann meinte ich wohin er gebissen wurde und er hat mir 5 mal ne andere Stelle gezeigt...
Dann antwortet er auf normale Fragen absichtilch falsch :(

Ist das ne Phase oder woran kann das liegen?

GLG
Ela mit Julian (3,5 Jahre)

Beitrag von raena 27.04.10 - 21:26 Uhr

Hallo Ela,

ich würde in dem Alter das nicht auf die Goldwaage legen. Zum einen haben die Kinder in dem Alter eine blühende Fantasie und da passiert es schon mal, dass eine Geschicht "ausufert" oder auch Erlebnisse übertragen werden, also etwas was jemand anderen passiert ist (auch gerne mal dem Helden eines Buches) wird so intensiv erlebt, dass man selbst es beim wiederholen der Geschichte war.

Das hat was mit dem "magischen" Alter zu tun in dem dein Sohn jetzt ist und wird natürlich durch die 1001 Anregung die er im Kindergarten erlebt verstärkt. Daher immer mal die "Erwachsenen" fragen was tatsächlich vorgefallen ist.

Wenn er auf normale Fragen "bewußt" falsch antworten, kann es zum einen sein, dass er DICH testen will wieviel DU schon weißt oder aber er entdeckt gerade sowas wie Humor in dem er Quatschantworten gibt um jemanden zum lachen zubringen (das macht meine gerade und die wirft sich dann weg vor lachen wenn ich sie z.B. frage was sie anziehen will und sie antwortet dann "Nudeln mit Soße" ..... findet sie irre komisch #rofl#rofl#rofl#rofl)

LG
Tanja

Beitrag von fascia 27.04.10 - 21:55 Uhr

Hallo Ela,

es gibt Kinder, die machen das nicht. Überhaupt gar nicht.
Und es gibt welche, die flunkern - denken sich die dollsten Dinge aus...
DAS wundert mich bei alledem am meisten. Warum tun es manche nicht?

Dein Söhnchen ist dreieinhalb.
Und das heißt: Er ist früh dran. Scheint ein intelligentes Kerlchen zu sein.
Wenn er sich wieder was ausdenkt und dir "verkaufen" will - nicht ärgern. Nimms locker - als ein Zeichen von Klugheit.
Er fängt an, schon ein bisschen abstrakt zu denken...

Das Bewusstsein, dass das nicht ganz "korrekt" ist, das kommt etwas später hinterhergedackelt - und d.h. bei deinem Sohn wohl: etwas zeitiger, als bei anderen...

Tolle stories noch!
f.

Beitrag von nadinchen82 27.04.10 - 22:42 Uhr

Hey Ela,

deine worte könnten von mir sein.
Bei uns geht das aber schon seit Wochen und mein kleiner ist erst 3 Jahre geworden....

Wenn du ihn fragst was es zum Mittag gab.... sagt er dir immer was falsches.... und imemr was anderes....

Wir waren vorige woche im Zoo... danach sind wir zu oma und opa gefahren... die fragten Florian dann was er heute schönes gemacht hat.... er sagte er sei im urlaub gewesen.... und wo fragten sie zu hause sagte er.... obwohl dies erst 3 std her gewesen ist....

oder du fragst ihm was aus dem Kindergarten... da gibt er mir manchmal wie du auch schon schreibst 5 verschiedene antworten und ich reime mir dann alleine was zusammen....

Also wenn ich was weiß, wie zum beispiel das mittagessen im Kindergarten.. und er mir was anderes erzählt, dann frage ich nach 2 oder 3 Antowrten von ihm schon...meinst nicht das es heute ...... gab und dann sagt er auch meistens ja mama stimmt...total süß....

Also nimm es ihm nicht übel.... aber ich verstehe dich, denn man bekommt keine vernüftige Unterhaltung mehr....

Lg nadine mit Florian (3 Jahre)

Beitrag von gleitsmaennchen 28.04.10 - 09:00 Uhr

Ja ganz genau so läufts bei uns auch ab!

Er hat ein Taschentuch in der Hosentasche und erzählt er hat Steine eingesammelt und sie reingesteckt!

Dann erzählt er dass er sich die Hände schon gewaschen hat und lauter so Geschichtchen.

Aber mein eigentliches Problem ist ja dass ich ihm gerne glauben möchte wenn er vom Kindergarten erzählt. Hauptsächlich möchte ich ihn ja "beschützen" und wenn er ständig geschubst wird oder gebissen würde ich da schon mal mit den Mamas oder Erzieherinnen sprechen.
Wenn das aber alles nicht wahr ist wär das doch auch irgendewie peinlich!

Hoffen wir gemeinsam auf Besserung ;)

GLG
Ela

Beitrag von fritzeline 28.04.10 - 01:01 Uhr

Hi,
hast du wirklich ein "großes Problem" damit?
Ich weiß nicht.
Mir fiel eben ein, dass mein Vater früher immer ganz streng unterschieden hat zwischen Lügen und Schwindeln. Sprich, wenn er mich veräppelt hat und ich meinte, er lügt, hat er mich korrigiert, er würde nur schwindeln - aber niemals lügen.

Find ich gut, die Unterscheidung. Prüf doch mal daraufhin die Geschichten. Schwindeln ist mMn okay und altersgemäß. Lügen können die doch noch gar nicht so richtig ;-)

Ich denke schon, dass es eine Phase ist, in der die Kinder ihre Phantasie und deren Außenwirkung austesten. Mit dem harten Wort "lügen" bin ich deswegen äußerst sparsam und lege nicht jedes Wort auf die Goldwaage.

Beitrag von gleitsmaennchen 28.04.10 - 09:02 Uhr

Für mich ist es deshalb ein großes Problem weil ich ihm gerne glauben möchte wenn er vom Kindergarten erzählt. Hauptsächlich möchte ich ihn ja "beschützen" und wenn er ständig geschubst wird oder gebissen, würde ich da schon mal mit den Mamas oder Erzieherinnen sprechen.
Wenn das aber alles nicht wahr ist wär das doch auch irgendewie peinlich!

Irgendwie fällt es mir grad schwer "lügen" von "flunkern" zu unterscheiden...

Aber ganz lieben Dank.. deine Antwort bringt mich schon nochmal zum nachdenken!

GLG
Ela

Beitrag von gleitsmaennchen 28.04.10 - 08:53 Uhr

Dankeschön,

eure Sichtweise hat mir schon sehr geholfen!!!